Unser eSportler & Munas Dabbur zu Besuch in den Jugendzentren

Andres Torres ZOCKTE SICH DURCH SALZBURG

Eine ganze Woche verbrachte Österreichs erster eSportler Andres Torres seine Nachmittage und Abende in zwölf verschiedenen Jugendzentren Salzburgs und trat gegen über 400 Kidz und Jugendliche an der PS4 an.

Gespielt wurde das brandneue FIFA 18 im 1 vs. 1-Modus. In Summe ergab sich ein Torverhältnis von sagenhaften 846:15. Die Jungs in Seekirchen waren sogar so gut drauf, dass sie ein nagelneues EA Sports-Spiel gewonnen haben.

Im Jugendzentrum Bischofshofen wurde Andres Torres von Munas Dabbur begleitet, der übrigens zu den drei besten FIFA-Spielern Israels zählt! Man konnte sich vor Ort Autogramme der beiden Stars checken und Fotos als Erinnerung knipsen.

Im Jugendzentrum Seekirchen

An einem seiner trainingsfreien Vormittage machte Andres noch eine Führung durch die Red Bull Fußball- und Eishockey-Akademie in Liefering, wo er unsere Nachwuchsspieler besuchte und vor Begeisterung staunte.

Zusätzlich konnte man sich in den Jugendzentren auch gleich vor Ort kostenlos für die eBundesliga anmelden, denn wir wollen gemeinsam den Titel nach Salzburg holen! Knapp 700 Youngsters haben sich bereits für die FC Red Bull Salzburg Online-Qualifikation angemeldet.

Am 1. November 2017 findet dann für alle, die es im Bewerb so weit schaffen, unser Klubevent im VIP-Zelt statt. Die fünf Besten des Klubevents qualifizieren sich für das große Finale der eBundesliga am 8. Dezember 2017 in Wien.

Wir wollen den Meistertitel nach Salzburg holen!

eSportler Andres Torres forderte dich heraus!

Wir hoffen, auch einige von euch bei einem unserer nächsten eSports-Events wiederzusehen. ALSO, Bis bald!