Mit Andres Torres, Samuel Tetteh & Stefan Stangl | Teilnehmer aus ganz Österreich | Emotionen pur

Zu Allerheiligen war allerhand los in der Red Bull Arena. Viele Teilnehmer am ersten eBundesliga Klub-Event des FC Red Bull Salzburg versammelten sich mit Familie und Freunden, die sie bei den bevorstehenden Duellen unterstützten, im VIP-Zelt der Red Bull Arena.

Die jungen Zocker – vorwiegend Männer zwischen 16 und 32 Jahren – reisten aus ganz Österreich an, um auch beim eBundesliga Klub-Event der Roten Bullen weiterzukommen.

Gespielt wurde auf der Playstation, und zwar das brandaktuelle Spiel FIFA18 – im WM-Modus! Das bedeutet, dass man zu Beginn einer Gruppe mit insgesamt 4 Spielern zugelost wurde. 

Man hatte also mindestens 3 Spiele, bei denen man seine Fähigkeiten unter Beweis stellen konnte. Die beiden Besten jeder Gruppe stiegen auf und spielten im klassischen K.-o.-System weiter.

Natürlich wollte jeder einzelne Teilnehmer, der sich schon für das Klub-Event qualifiziert hatte, weiterkommen. Deshalb sah man an diesem Tag auch ALLE EMOTIONEN PUR – von Freude über Wut bis hin zu Ärger und Trauer.

Unser eGamer Andres Torres, der erste eSportler Österreichs, war der Star des Tages! Denn jeder wollte mal gegen einen richtigen Profi-FIFA-Spieler zocken und wissen, wie sich das anfühlt.

Sogar Stefan Stangl und Samuel Tetteh kamen vorbei, um sich das Großevent nicht entgehen zu lassen. Auch gegen die beiden Profi-Fußballer konnte man virtuell antreten!

Für die richtige Zocker-Nahrung und Stärkung zwischendurch wurde auch gesorgt. So gab es Red Bull mit Burger oder Burritos und als Snack Popcorn. Dadurch war man auch nach einigen Stunden am PC noch fit für das nächste Duell!

Ergebnisse

HALBFINALE

Marvin Rathmayr vs. Benjamin Zidej 1:3
Andres Torres vs. Philipp Moser 3:4 (nach Verlängerung und Elfmeterschießen; nach 90 Min. 2:2; nach Verlängerung 2:2)

Unser eSportler Andres Torres schied leider ganz knapp im Elfmeterschießen aus.

SPIEL UM PLATZ 3
Andres Torres vs. Marvin Rathmayr 3:2

Torres schaffte es auf Platz 3 und ist somit beim großen FINALE IN WIEN am 8. Dezember 2017 mit von der Partie.

FINALE

Benjamin Zidej vs. Philipp Moser 2:0

Doch in Summe brillierte Österreichs erster eGamer unter Vertrag mit seinen Ergebnissen:

GRUPPENPHASE

1. Spiel 6:1
2. Spiel 6:3
3. Spiel 5:0
4. Spiel 7:0

1/32-FINALE vs. Manuel Trummer 9:1

1/16-FINALE vs. Mehmet Kuc 6:2

ACHTELFINALE vs. Alexander Lindenbauer 3:2

VIERTELFINALE
vs. Yasar Basal 2:1 (nach 0:1 Rückstand)

GEWINNER DES ABENDS

  • 1. Platz Benjamin Zidej
  • 2. Platz Philipp Moser
  • 3. Platz Andres Torres
  • 4. Platz Marvin Rathmayr
  • 5.Platz Eberl Sebastian
  • 6. Platz Ivica Ilic

Wir gratulieren den Jungs herzlichst zu ihren HERVORRAGENDEN LEISTUNGEN.

BIS BALD WIEDEr MAL IN DEr RED BULL ARENA!