128 eSportler um vier Finalplätze | Final-Fixstarter Torres im Interview

Schon im vergangenen Jahr hat die krone.at-eBundesliga für großes Interesse und viel Publikum gesorgt. In der zweiten Saison sind die Erwartungen in diese eSport-Veranstaltung, bei der sämtliche Bundesliga-Klubs wieder mit dabei sind, noch einmal gestiegen.

So auch für unser kommendes Klub-Event, das am Samstag, den 8. Dezember 2018, um 11:50 Uhr in der Red Bull Arena stattfindet.

128 Starter um vier Finalplätze

Von insgesamt 400 Teilnehmern, die für uns antreten wollten, haben sich 128 über die Online-Qualifikation bis ins Klub-Event gekämpft und spielen dort um vier Plätze (+ ein Ersatzspieler) in unserem eSports-Kader. Dieses Team startet dann am 19. Jänner 2019 in Wien beim großen Finalturnier.

Dort in jedem Fall mit dabei ist Andres Torres, per Wild Card, der unser Team im Finale als Kapitän anführen wird und bereits voller Vorfreude ist:

Die Vorfreude ist riesengroß! Ich bin richtig heiß und trainiere schon mit Weltklassespielern im 85er-Modus, damit ich für das Finale perfekt vorbereitet bin. Ich bin schon sehr gespannt auf das Klub-Event. Der Anspruch ist jedenfalls klar: Wir wollen den Titel gewinnen und allen zeigen, wer auch auf FIFA-Ebene die Nummer eins in Österreich ist!

Ein aktuelles Interview mit Andres gibt es hier.

eBundesliga-Finale - 8 Bilder