Hochkarätiger Neuzugang auf virtueller Ebene

Wir verpflichten einen namhaften und erfolgreichen Neuzugang für unser eSports-Team: Mit Sercan Kara kommt der letztjährige Einzel- und aktuelle Teamsieger der krone.at-eBundesliga zu uns und ist, nach Andres Torres, der zweite Vertragsspieler.

eBundesliga-Premierensieger

Der 21-jährige Oberösterreicher war 2017 Premierensieger der krone.at-eBundesliga. Bei den beiden zuletzt durchgeführten Turnieren im Dezember 2018 (Teambewerb) bzw. Jänner 2019 (Einzelbewerb) holte Kara mit der Mannschaft des FC Red Bull Salzburg den Sieg, beim Einzelevent schaffte er es bis ins Viertelfinale.

Persönliches

Sercan Kara ist ein talentierter PS4-Spieler und seit FIFA09 aktiv. In der FIFA Ultimate Team Champions Weekend League ist er unter den weltweiten Top 100 Stammgast. Privat macht der 21-Jährige derzeit die Matura in der Abendschule und möchte dies im nächsten Jahr abschließen.

Servus in Salzburg, Sercan!

Sercan Kara freut sich über sein neues Engagement:

Es fühlt sich natürlich super an. Mit diesem Vertrag habe ich ein Ziel eines jeden FIFA-Spielers erreicht. Man tritt bei verschiedenen Turnieren mit der Hoffnung an, entdeckt zu werden. Jetzt habe ich dies erreicht, nun warten neue Ziele mit dem FC Red Bull Salzburg auf mich.

Stephan Reiter erklärt dazu:

Das Interesse an eSports geht weiter kontinuierlich nach oben, was die bisherigen Events gezeigt haben. Und weil wir auch in diesem Bereich innovativ und erfolgreich bleiben wollen, haben wir uns mit einem weiteren jungen, talentierten Spieler der Szene verstärkt.

eSport-Kanäle

Alle relevanten eSports-Themen werden ab sofort über einen eigenen Twitter eSports-Channel und Twitch-Channel kommuniziert, der regelmäßig von Content-Creator PaatoFIFA bespielt wird.