Hier ein statistischer Rückblick auf das Spiel gegen Wiener Neustadt.

-  Vier Österreicher bildeten die Salzburger Abwehrkette. Erstmals seit über sechs Jahren trat Red Bull Salzburg in der Bundesliga ohne Legionär in der Verteidigung an.

- Stefan Maierhofer führte die Salzburger erstmals als Kapitän auf das Feld. Maierhofer hatte in 85 Minuten 22 Ballkontakte, gab einen Torschuss ab und gewann 30% seiner Zweikämpfe.

- Nach drei Siegen aus den ersten drei Saisonspielen, holte Red Bull Salzburg aus den jüngsten drei Ligaspielen leider nur zwei Zähler.

- Für den SC Wiener Neustadt war es nach zuvor fünf Niederlagen in Folge der erste Punktgewinn in Salzburg seit knapp zweieinhalb Jahren, seit einem 1:1-Remis im März 2010.