Der Slowake erleidet im heutigen Nachmittagstraining einen Bänderriss im rechten Knöchel und fällt rund sechs Wochen aus.

Es geschah gegen Ende der heutigen Nachmittagseinheit und beim Üben von Standardsituationen. Nach einem Zweikampf ging Svento mit einem Aufschrei zu Boden, sein Knöchel schwoll innerhalb weniger Minuten stark an.
Gestützt von Mitspielern wurde der Slowake danach zuerst ins Behandlungszimmer des Hotels Klosterpforte in Marienfeld (bei Paderborn) gebracht und untersucht. Danach ging es gemeinsam mit Teamarzt Josef Schauer zum Röntgen ins Krankenhaus Gütersloh, wo ein Bänderriss im rechten Knöchel diagnostiziert wurde. In den nächsten Tagen folgt noch eine zusätzliche MRI-Untersuchung zur Absicherung.

„Dusko“ fällt damit rund sechs Wochen aus, war aber nach der Diagnose dennoch zuversichtlich: „Ich bin froh, dass nichts gebrochen ist und werde alles dafür tun, dass ich so bald wie möglich wieder fit bin."