Athletik und spielerische Elemente

Der sechste Tag in Doha begann mit dem im Trainingslager obligaten Mannschaftsfoto-Termin. Insgesamt 25 Spieler sowie das Betreuerteam posierten auf Platz 2 der Aspire Sports Academy.
Danach aber ging es sofort zu einer intensiven Trainingseinheit in Sachen Athletik, der am Nachmittag ein weiteres Training folgen wird. Roger Schmidt nutzte die, nach dem gestrigen freien Tag, wieder frisch geladenen Akkus der Spieler, um Soriano, Kampl. Gulacsi & Co. fit für die Frühjahrssaison zu machen.

Seit gestern im Trainingslager mit dabei ist auch Isaac Vorsah, der nach seiner Kreuzbandverletzung ebenso individuell trainiert, wie Stefan Hierländer, Fränky Schiemer, Rodnei und Eddie Gustafsson (Regeneration). Insgesamt ist Roger Schmidt aber mit dieser Situation durchaus zufrieden: „Bis jetzt sind wir sehr gut durchgekommen. Die Verletzten, die wir jetzt haben, sind jene, die wir bereits aus Salzburg mitgebracht haben. Das eine oder kleine Wehwehchen wie bei Christian Schwegler oder Alan ist behoben, die Jungs sind wieder im Training“.


Wüstentalk: Ralf Rangnick und Roger Schmidt im Gespräch

Am gestrigen Freitag bezogen Sportdirektor Ralf Rangnick, der anschließend nach Deutschland zurück gekehrt ist und beim Frühjahrsauftakt von RB Leipzig gegen Wacker Burghausen mit dabei sein wird, und Bullen-Coach Roger Schmidt an äußerst ungewöhnlicher Stelle zu Themen wie Ein- und Verkäufe, Trainingsintensität oder Start der Bundesliga Stellung. Den Bildbericht dazu gibt es auf FanTV.