10 Mannschaften kämpfen um exklusives Testspiel gegen den FC Red Bull Salzburg

Sport eybl und der FC Red Bull Salzburg haben die beste Hobby-Fußballmannschaft gesucht und nach dem heutigen Tag auch gefunden.

Bei sommerlichen Temperaturen wurde in zwei 5er-Gruppen in der Panorama Sportanlage Liefering gespielt. Pro Gruppe konnten sich die besten vier Mannschaften für das Viertelfinale qualifizieren und spielten den Turniersieg fortan im K.-o.-Modus aus.

Der FC Vänback setzte sich im großen Finale gegen die Antikicker im Elfmeterschießen durch und konnte sich den Traum von einem Testspiel in der Red Bull Arena gegen den FC Red Bull Salzburg erfüllen, zumal erstmals in der Vereinsgeschichte eine Hobby-Mannschaft als Herausforderer antritt. Platz 3 belegten die FC Gastein Juniors. Der Gewinner FC Vänback ermöglicht der zweitplatzierten Mannschaft ebenfalls ein Aufeinandertreffen gegen den FC Red Bull Salzburg. Jede Mannschaft wird eine Halbzeit in der Red Bull Arena auflaufen - ein fairer Zug.

Marco Unterkofler (Antikicker) krönte sich mit 6 Treffern zum Torschützenkönig, Philipp Frehe wurde mit nur 2 Gegentreffern zum besten Torhüter geehrt.

Die Fanclub-Wertung ging ganz knapp an die Raging Bulls-Anhänger, die ihre Mannschaft lautstark den ganzen Tag unterstützt haben und für eine super Atmosphäre gesorgt haben.

Das Spiel FC Red Bull Salzburg gegen den FC Vänback wird am kommenden Sonntag (23. Juni) um 11:00 Uhr angepfiffen. Alle Fans sind bei freiem Eintritt herzlich zum ersten Vorbereitungsspiel in die Red Bull Arena eingeladen.

Andreas Ulmer: „Ich bin vom Turnier-Niveau sehr positiv überrascht und habe viele gelungene Aktionen gesehen. Das Spiel wird mit Sicherheit eine super Abwechslung in der ersten, anstrengenden Vorbereitungswoche werden. Die Gewinner haben sich das Testspiel hart erkämpft und schlussendlich verdient gewonnen – eine mehr als gelungene Veranstaltung. Wir freuen uns auf das Aufeinandertreffen.“

Roman Huber (Geschäftsleiter Sport eybl Bergheim): „Die 10 Mannschaften haben sich heute bei der eybl Stierwoscha Trophy gegenseitig alles abverlangt und ein sehr spannendes Turnier mit vielen engen Spielen absolviert. Mit dem FC Vänback gibt es einen würdigen Sieger, der am 23. Juni die Spieler des FC Red Bull Salzburg in der Red Bull Arena herausfordern wird. Wir sind sehr froh, mit dem FC Red Bull Salzburg einen starken Partner gefunden zu haben, um dieses Hobby-Turnier auf die Beine zu stellen – der Hauptpreis ist sehr exklusiv und einzigartig. Mit der gesamten Veranstaltung sind wir äußerst zufrieden und freuen uns jetzt auf das Finale nächsten Sonntag.“