Fuer den FC Red Bull Salzburg geht es am kommenden Sonntag, den 15. Dezember, ab 16:30 Uhr im letzten Heimspiel des Jahres 2013 gegen den FK Austria Wien. Vor diesem Spiel, das von Schiedsrichter Alexander Harkam geleitet und auf ORF eins bzw. Sky Austria uebertragen wird, werden die Roten Bullen als Bundesliga-Herbstmeister geehrt.

Zudem findet vor dem Spiel eine gemeinsame Bundesliga-Aktion gegen Manipulation im Sport statt.

• Nicht nur sportlich befindet sich das Team des FC Red Bull Salzburg auf einem sehr guten Weg. Auch im Bereich des Faninteresses ging es deutlich nach oben. Bei den neun Heimspielen der Herbstmeisterschaft kamen insgesamt 91.774 Fans, d.h. 10.197 pro Spiel. Damit liegen die Roten Bullen auf Platz 2 (hinter Rapid Wien) und verzeichnen im Vergleich zur Vorsaison ein sattes Plus von 24,8 Prozent!

• Vor dem Spiel uebergibt Bundesliga-Praesident Hans Rinner den Pokal fuer den Herbstmeistertitel stellvertretend fuer den Klub an den Red Bull Salzburg-Kapitaen.

• Bei diesem Spiel treffen die beiden Meister der letzten beiden Jahre und deutlich erfolgreichsten Teams dieses Kalenderjahres aufeinander. Als einzige Klubs fuhren sie in den letzten 12 Monaten ueber 50 Punkte ein, wobei die Roten Bullen mit 76 Zaehlern vor allem dank der baerenstarken aktuellen Saison noch deutlich erfolgreicher sind als die Veilchen (63 Punkte).

•  Zum dritten Mal in Folge sind die Roten Bullen das punktbeste Team eines Kalenderjahres und auf dem besten Weg, einen Vereinsrekord aufzustellen. Dieser steht bei 79 Punkten aus dem letzten Kalenderjahr und wuerde bei einem Erfolg gegen die Austria schon egalisiert werden. Gegen die Veilchen koennte der FC Red Bull Salzburg zudem als erstes Team in diesem Jahrtausend die 100-Tore-Marke in einem Kalenderjahr durchbrechen (aktuell 97 Treffer).

• Als einziges Team im Kalenderjahr 2013 verlor der FC Red Bull Salzburg kein einziges Heimspiel. Wuerde diese Serie gegen die Austria halten, waere dies auch fuer die Roten Bullen ein Novum, denn ein komplettes Jahr ueberstand man noch nie ohne Heimniederlage.

• Der FC Red Bull Salzburg hat nach jeder Runde die Tabelle angefuehrt. In den ersten 19 Runden ist das zuletzt 2003/04 dem SK Rapid Wien gelungen.

• Florian Klein und Andreas Ulmer stehen vor ihrem 200. bzw. 150. Bundesliga-Einsatz.

• Der noch amtierende Meister spielt eine durchwachsene Saison – es gab acht Siege, vier Remis und sechs Niederlagen. Damit verloren die Veilchen schon zweimal oefter als in der kompletten Vorsaison.

• Gegen die Roten Bullen ist die Austria seit acht Spielen sieglos – so lange wie aktuell gegen kein anderes Team. Der letzte Sieg in Salzburg liegt 3 ½ Jahre zurueck. Beim ersten Gastspiel kamen die Wiener heuer im Juli mit 1:5 unter die Raeder – die hoechste Saisonniederlage.

• In ihren folgenden acht Auswaertsspielen feierten die Veilchen dann immerhin vier Siege, bei Punkteteilungen in Ried und bei Rapid sowie Niederlagen bei der Admira und zuletzt in Groedig.

• Empfangen werden die Mannschaften bei diesem Bundesliga-Schlagerspiel nicht nur von einem Nikolaus, sondern auch von rund 40 Perchten, die vor allem die Gaeste aus Wien ein wenig beeindrucken sollen.

• In jedem Fall geht es fuer die Mannschaft des FC Red Bull Salzburg nach dem Spiel zur alljaehrlichen Klub-Weihnachtsfeier, die gemeinsam mit allen Mitarbeitern des Klubs im Kavalierhaus Klessheim abgehalten wird.


Personelles
Bei den Roten Bullen fehlen weiterhin Isaac Vorsah (Kreuzbandriss) und Stefan Hierlaender (Knieoperation) bzw. Rodnei und wohl auch Jonatan Soriano (Adduktorenprobleme).


Statements
Roger Schmidt: "Nenad Bjelica hat ja vor einer Woche gesagt, dass er die Meisterschaft noch nicht abgeschrieben hat. Deshalb geh ich davon aus, dass die Austria kommt und mit allem was sie hat, versucht zu gewinnen. Darauf muessen wir uns einstellen und darauf sind wir auch vorbereitet. Wir haben unser letztes Heimspiel in einem grossartigen Jahr und das wollen wir nicht verwaessen, indem wir im letzten Heimspiel nachlassen."

Peter Gulacsi
: "Austria Wien ist der regierende Meister und hat unter der Woche mit dem Sieg in der Champions League sicher viel Selbstvertrauen getankt. Aber sie stehen auch unter grossem Druck, denn mit einer Niederlage waeren sie bereits 14 Punkte hinter uns. Wir sind im eigenen Stadion besonders stark und wollen dies auch am Sonntag wieder zeigen und unsere Position in der Bundesliga weiter verbessern."


Die letzten Bundesliga-Spiele gegen Austria Wien
06.10.2013 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 1:2 (1:1)
27.07.2013 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 5:1 (2:1)
26.05.2013 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 3:0 (1:0)
31.03.2013 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 1:1 (1:0)
02.12.2012 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 0:0 (0:0)
22.09.2012 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 0:1 (0:0)
01.04.2012 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 1:1 (1:0)
18.12.2011 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 3:0 (1:0)
02.10.2011 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 3:2 (1:1)
17.07.2011 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 2:0 (0:0)
25.05.2011 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 2:4 (1:1)
20.03.2011 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 1:1 (1:0)
04.12.2010 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 1:1 (1:0)
22.09.2010 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 0:0 (0:0)
09.05.2010 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 0:1 (0:0)
21.03.2010 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 1:1 (1:0)
17.10.2009 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 1:0 (1:0)
19.07.2009 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 2:1 (0:1)
04.04.2009 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 4:1 (2:0)
22.03.2009 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 1:1 (0:1)
07.11.2008 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 5:1 (3:1)
10.08.2008 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 3:2 (0:1)
20.04.2008 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 2:0 (1:0)
23.02.2008 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 3:1 (2:1)
30.09.2007 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 0:1 (0:0)
22.07.2007 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 2:2 (1:0)
28.04.2007 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 2:2 (1:2)
09.12.2006 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 0:2 (0:0)
22.10.2006 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 4:0 (0:0)
29.07.2006 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 1:1 (0:0)
27.03.2006 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 2:2 (1:0)
20.03.2006 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 3:0 (1:0)
18.09.2005 Red Bull Salzburg - FK Austria Wien 1:0 (1:0)
11.09.2005 FK Austria Wien - Red Bull Salzburg 2:0 (1:0)