Vorbereitung auf eine intensive Frühjahrs- Saison. Bereits 20.000 Tickets verkauft.

Am heutigen Sonntagvormittag begannen die Roten Bullen mit der Vorbereitung auf die Frühjahrssaison 2014. Für Soriano, Schiemer, Kampl & Co geht es ab sofort darum, eine bestmögliche körperliche und spielerische Ausgangsbasis für die kommenden intensiven Monate zu schaffen. Immerhin ist die Mannschaft noch in drei Wettbewerben im Einsatz, das Programm also sehr dicht. Auch deshalb stehen, mit wenigen Ausnahmen, zumindest für die ersten Trainingswochen täglich zwei Einheiten auf dem Programm.

Für Trainer Roger Schmidt bildet diese Trainingsphase eine wichtige Basis für einen möglichst positiven weiteren Saisonverlauf: „Spieler hatten ohnehin keine lange Pause bzw. mussten in dieser Zeit ihre individuellen Trainingspläne absolvieren. Deshalb haben sie im physischen Bereich nicht viel verloren, also können wir sehr rasch auf fußballspezifische Schwerpunkte übergehen.“

Nicht mit dabei waren nur Isaac Vorsah (Knie) und Rodnei (Adduktoren), die jeweils ihr individuelles Aufbautraining durchlaufen. Stefan Hierländer (Knie) arbeitet an seiner Rehabilitation im Trainingszentrum Taxham.
Christian Schwegler trainiert nach seiner Nasenoperation noch mit Maske.

Die weitere Vorbereitung der Roten Bullen
Sa., 11. Jänner | Testspiel gegen 1. FC Znojmo (14:00 Uhr, Liefering)
So., 12. Jänner | Red Bull Salzburg-Family Day (Filzmoos)
Sa., 18. Jänner | Testspiel gegen FC Bayern München (16:00 Uhr, Red Bull Arena)
So., 19. Jänner | Abflug ins Trainingslager nach Qatar
Do., 23. Jänner | Testspiel gegen Zenit St. Petersburg (Qatar)
Mo., 27. Jänner | Testspiel gegen Al-Merrikh SC (Meister Sudan)
Mi., 29. Jänner | Rückkehr aus dem Trainingslager in Qatar
So., 02. Februar | BL-Nachtrag gegen Wiener Neustadt (14:00 Uhr, Wiener Neustadt)
Sa., 08. Februar    BL-Heimspiel gegen SV Grödig (Red Bull Arena)

Bereits 20.000 Tickets für Ajax-Spiel verkauft
Weiterhin sehr gut läuft der Vorverkauf für das Europa League-Duell mit Ajax Amsterdam (27. Februar 2014). Für das Duell des FC Red Bull Salzburg gegen gegen den niederländischen Rekordmeister wurden bereits mehr als 20.000 Tickets verkauft.