Ankersen, Schmitz erstmals im Einsatz

„Gute Bewegung, Spaß am Fußball und viele Tore“, hatte sich Red Bull Salzburg-Trainer Adi Hütter von seiner Mannschaft im ersten - sportlich nicht absolut hochkarätigen - Testspiel der neuen Saison erwartet.
Diese Vorgaben hat sein Team gegen die beiden Finalisten der Stierwoscha Trophy auch zweifelsfrei erfüllt. 16:0 (8:0) siegten Soriano & Co heute im Trainingszentrum Taxham gegen die beiden Finalisten des Turniers für Hobbymannschaften. Die Cobras bzw. die KSV Most Drunken Players hatten sich diesen Siegespreis als Finalisten fair geteilt und gingen heute je 45 Minuten ambitioniert ans Werk.

Die Tore der Roten Bullen erzielten Soriano (5), Alan (3), Mane (2), Walke (2; kam in den letzten 15 Minuten als Stürmer zum Einsatz), Quaschner, Schwegler, Vorsah und Roguljic. Erstmals im Einsatz waren auch die beiden Neuzugänge Peter Ankersen und Benno Schmitz.