Rote Bullen gegen Stierwoscha Trophy-Sieger

Am kommenden Samstag, den 21. Juni, beginnt der FC Red Bull Salzburg mit der Testspielserie. Die Auftaktbegegnung sollte für die Roten Bullen allerdings keine allzu große Hürde darstellen. Ab 16:00 Uhr geht es im Trainingszentrum Taxham (bei freiem Eintritt) gegen die Cobras. Die Cobras sind jenes Team, das bei der vom FC Red Bull Salzburg gemeinsam mit Sport eybl durchgeführten Stierwoscha Trophy, einem Turnier für Hobbymannschaften, als Sieger vom Platz ging und damit gegen die Profis der Roten Bullen spielen darf.
Für Trainer Adi Hütter ist das Spiel eine willkommene Trainingseinheit: „Wir freuen uns auf das Spiel gegen eine ambitionierte junge Truppe und wollen uns dabei gut bewegen, Spaß am Fußball haben und möglichst viele Tore schießen.“

Thomas Gassner, Geschäftsleiter Sport eybl Alpenstraße und Bergheim, ist mit der Entwicklung des Turniers zufrieden: „Wir hatten heuer so viele Anmeldungen, dass wir die Stierwoscha Trophy auf 20 Hobby-Mannschaften ausgedehnt haben. Mit den Cobras gibt es auch bei der zweiten Auflage einen würdigen Sieger, der das exklusive Testspiel gegen den FC Red Bull Salzburg gewonnen hat.“