Trainer Adi Hütter fordert volle Konzentration auf das Bundesliga-Match.

Beim ersten Auswärtsspiel dieser Saison geht es für den FC Red Bull Salzburg nach Nieder-österreich zum SC Wiener Neustadt. Statistisch gesehen ist der SC ein Gegner, der den Roten Bullen liegt.

Dieses Spiel in der 2. Runde der tipico Bundesliga findet am Samstag, den 26. Juli, um 19:00 Uhr statt und wird von Harald Lechner geleitet. Er wurde in der vergangenen Saison von einer Jury aus Präsidenten, Managern und Trainern aller Bundesliga-Klubs zum Besten Schiedsrichter gewählt.

-         Der FC Red Bull Salzburg steht nunmehr schon seit über einem Jahr an der Spitze der höchsten Spielklasse. Nach dem Start-Ziel-Sieg der vergangenen Saison hat die Mannschaft mit dem 6:1-Auftaktsieg gegen Rapid erneut die Tabellenführung übernommen.

-          Von den letzten acht Spielen gegen den SC Wiener Neustadt wurden sieben gewonnen und eines endete Remis. Das Torverhältnis bei dieser Serie lautet 39:6 (= 4,8 Tore pro Spiel).

-          Insgesamt sind die Roten Bullen gegen die Niederösterreicher seit 13 Spielen ungeschlagen und haben in den letzten 15 Begegnungen gegen sie nie mehr als einen Gegentreffer kassiert.

-          Der FC Red Bull Salzburg hat das erste Auswärtsspiel in den letzten vier Saisonen nicht verloren.

-          Allerdings hat die Mannschaft von Adi Hütter seit März 2014 in der tipico Bundesliga keine zwei Spiele in Serie mehr gewinnen können.

-          Alan spielt sehr gern gegen Wiener Neustadt. Der Brasilianer erzielte 2013/14 ein Drittel seiner Treffer gegen die Truppe von Heimo Pfeifenberger. Mit neun Toren war er der erfolgreichste Salzburger Torschütze in diesem Duell.

-          Sadio Mané lieferte 2013/14 sechs direkte Torvorlagen gegen den SC Wiener Neustadt. Das gelang sonst keinem Spieler gegen eine Mannschaft der tipico Bundesliga.

Stimmen:

„Ich erwarte von meiner Mannschaft volle Konzentration auf das Bundesliga-Spiel gegen Wiener Neustadt. Es ist nicht so, dass wir auf den Platz kommen und glauben, dass wir jeden Gegner 90 Minuten lang an die Wand spielen. Wir respektieren jeden Gegner und müssen von Spiel zu Spiel absolut fokusiert bleiben.“ – Adi Hütter

„Die Statistik bringt uns keine drei Punkte. Wir arbeiten hart im Training und das wollen wir auch in der Meisterschaft wieder unter Beweis stellen. Und wenn wir diese Einstellung gegen Wiener Neustadt auf den Platz bringen, werden wir am Samstag siegreich sein." – Andi Ulmer

 

Personelles

Bei den Roten Bullen fehlen Isaac Vorsah, der erneut am Knie operiert werden musste sowie Valon Berisha, der wegen seiner Kreuzbandoperation noch im Rehabilitations-Therapie ist.

Fränky Schiemer fehlt aufgrund einer Muskelverletzung.

Asger Sörensen muss wegen einer Sprungelenksverletzung passen.

Der Einsatz von Stefan Ilsanker ist wegen einer Zehenverletzung fix nicht im Kader.

 

  • Die letzten Bundesligaspiele gegen den SC Wiener Neustadt
  • 23.03.2014 Red Bull Salzburg - Wiener Neustadt 5:0 (2:0)
  • 02.02.2014 Wiener Neustadt - Red Bull Salzburg 1:5 (0:3)
  • 29.09.2013 Red Bull Salzburg - Wiener Neustadt 8:1 (3:0)
  • 20.07.2013 Wiener Neustadt - Red Bull Salzburg 1:5 (1:2)
  • 12.05.2013 Wiener Neustadt - Red Bull Salzburg 0:6 (0:2)
  • 02.03.2013 Red Bull Salzburg - Wiener Neustadt 3:1 (1:1)
  • 11.11.2012 Wiener Neustadt - Red Bull Salzburg 0:3 (0:1)
  • 25.08.2012 Red Bull Salzburg - Wiener Neustadt 1:1 (1:1)
  • 13.05.2012 Wiener Neustadt - Red Bull Salzburg 1:5 (1:2)
  • 21.03.2012 Red Bull Salzburg - Wiener Neustadt 2:1 (2:0)
  • 04.12.2011 Wiener Neustadt - Red Bull Salzburg 0:0 (0:0)
  • 18.09.2011 Red Bull Salzburg - Wiener Neustadt 3:0 (2:0)
  • 07.05.2011 Red Bull Salzburg - Wiener Neustadt 4:0 (2:0)
  • 26.02.2011 Wiener Neustadt - Red Bull Salzburg 1:0 (0:0)
  • 07.11.2010 Wiener Neustadt - Red Bull Salzburg 1:0 (1:0)
  • 07.08.2010 Red Bull Salzburg - Wiener Neustadt 4:2 (2:1)