Lust auf Revanche gegen Sturm | Pokern mit den Roten Bullen

Die Länderspielpause ist vorüber, und für die Roten Bullen geht es in der 16. Runde der tipico Bundesliga nach Graz, wo am Sonntag, den 23. November ab 16:30 Uhr mit dem SK Puntigamer Sturm Graz der nächste Gegner wartet. Das Spiel wird live auf ORF eins bzw. Sky übertragen und von Schiedsrichter Harald Lechner geleitet.

  • Der FC Red Bull Salzburg trifft dabei auf einen Gegner, gegen den man die letzten zwei Begegnungen verloren hat – beide daheim.
  • In Graz hingegen sind die Roten Bullen seit fünf Spielen ohne Niederlage und haben dabei zwei Siege und drei Remis erreicht.
  • Die letzte Niederlage des FC Red Bull Salzburg in der UPC Arena liegt schon lange zurück. Am 23. Oktober 2011 endete die Begegnung mit 2:1 für den Gastgeber. Den Treffer der Salzburger erzielte Dusan Svento.
  • Auch wenn es zuletzt zwei Auswärtsspiele ohne Sieg gab, haben Soriano & Co. bisher eine äußerst positive Bilanz. Noch nie zuvor holten die Salzburger zehn Siege aus den ersten 15 Saisonspielen.
  • Zudem erzielte die Mannschaft 48 Treffer in den ersten 15 Spielen. Das gab es zuvor erst drei Mal seit Bestehen der Bundesliga (1974/75).
  • Die Grazer Defensive hat sich jedoch zuletzt massiv verbessert. Seit Franco Foda Trainer der Grazer ist, kassierte man in vier von fünf Ligaspielen kein Gegentor. Davor spielten die Steirer in 15 Runden nur einmal zu null.

Statements

Adi Hütter: „Wir hatten Sturm im ersten Meisterschaftsviertel zu Hause unmittelbar nach der Niederlage und dem Champions-League-Aus gegen Malmö FF. Wir sind damals sehr früh mit 0:2 in Rückstand geraten, die Mannschaft hat aber zurückgefightet. Doch am Ende haben wir dann noch ein unnötiges Gegentor bekommen, daher sind wir natürlich auf Revanche aus. Sturm hat unter Franco Foda gezeigt, dass sie sehr stabil in der Abwehr stehen und sehr wenig Gegentore bekommen. Sie haben auch zwei sehr gute Auswärtsspiele gegen den WAC und Austria Wien gemacht. Am Sonntag erwartet uns daher eine sehr schwierige Begegnung in der UPC-Arena – ich denke, sicher vor einer sehr guten Kulisse.“

Peter Gulacsi: „Die Motivation in der Mannschaft ist sehr hoch, denn wir haben sehr attraktive Spiele vor uns. Gegen Sturm erwarten uns sicher viele Zuschauer, im Celtic Park haben wir vielleicht sogar ein volles Haus. Und auch die nächsten Matches in der Meisterschaft gegen unseren Verfolger WAC, gegen Austria Wien auswärts und Rapid daheim haben es in sich. Wir wollen in der Europa League ein gutes Ergebnis erzielen und in der Meisterschaft nicht nur den ersten Tabellenplatz halten, sondern auch den Vorsprung ausbauen.“

Personelles
Verletzt sind derzeit Isaac Vorsah (Knie), Valon Berisha (Knie), Rodnei (Adduktoren), Nils Quaschner (Oberschenkel), Christian Schwegler (Oberschenkel) und Valentino Lazaro (Oberschenkel).
Alan steht nach längerer Verletzungspause wieder im Kader der Roten Bullen.

 

Die letzten Bundesliga-Spiele gegen Sturm Graz
30.08.2014 Red Bull Salzburg - SK Sturm Graz 2:3 (1:2)
12.04.2014 Red Bull Salzburg - SK Sturm Graz 1:2 (1:0)
15.02.2014 SK Sturm Graz - Red Bull Salzburg 1:4 (0:3)
02.11.2013 Red Bull Salzburg - SK Sturm Graz 1:0 (0:0)
17.08.2013 SK Sturm Graz - Red Bull Salzburg 1:1 (0:1)
07.04.2013 Red Bull Salzburg - SK Sturm Graz 3:0 (0:0)
08.12.2012 SK Sturm Graz - Red Bull Salzburg 1:1 (1:0)
30.09.2012 Red Bull Salzburg - SK Sturm Graz 3:2 (2:1)
21.07.2012 SK Sturm Graz - Red Bull Salzburg 0:2 (0:2)
14.04.2012 SK Sturm Graz - Red Bull Salzburg 2:2 (1:1)
19.02.2012 Red Bull Salzburg - SK Sturm Graz 0:0 (0:0)
23.10.2011 SK Sturm Graz - Red Bull Salzburg 2:1 (2:0)
21.08.2011 Red Bull Salzburg - SK Sturm Graz 1:1 (0:0)
16.04.2011 SK Sturm Graz - Red Bull Salzburg 0:3 (0:2)


PASSSPIEL – Auftrumpfen mit dem FC Red Bull Salzburg
Pokern mit den Roten Bullen

In Kooperation mit dem Casino Salzburg veranstaltet der FC Red Bull Salzburg das PASSSPIEL, ein ganz besonderes Pokerevent! Dabei erhalten 70 Fans der Roten Bullen die einmalige Möglichkeit, zusammen mit bzw. gegen zehn Spieler der Roten Bullen zu pokern.

Die Fan-Plätze werden bei zwei Vorausscheidungsturnieren ausgespielt, die an folgenden Terminen stattfinden:

30. November Red Bull Salzburg vs. WAC im Fanpark
14. Dezember Red Bull Salzburg vs. Rapid im Fanpark

Finale im Casino
Das große Finale dieser Veranstaltung, bei dem die 70 Sieger der Vorausscheidungsturniere gegen zehn Spieler der Roten Bullen antreten, findet dann am 5. Februar 2015 im Casino Klessheim statt.

Details zum PASSSPIEL

Jeder hat bei den letzten zwei Terminen die Möglichkeit, einmalig an der Vorausscheidung teilzunehmen. Der Spielmodus wird vom Casino vorgegeben und auch umgesetzt. Je nach Besucherandrang kann es zu unterschiedlichen Spielmodi kommen.

Zum Ablauf: Pro Tisch wird nur 1x aufgedeckt gegeben. Wer das beste Blatt hat, gewinnt und ist beim Poker-Event dabei. Die anderen neun Teilnehmer scheiden aus.