Drei Angeschlagene mit leichtem Training | Vor Test gegen RB Leipzig

Nachdem der gestrige Trainingstag des FC Red Bull Salzburg in Doha im Zeichen der Regeneration stand, und Spieler und Staff abends dem österreichischen Handball-Nationalteam – leider erfolglos – die Daumen gedrückt haben, stehen heute wieder zwei intensive Einheiten auf dem Programm.

Die Schwerpunkte dabei: technisch-taktisches Verhalten und Standardsituationen. An deren Umsetzung ist Co-Trainer Zsolt Löw ganz maßgeblich beteiligt. Der 35-jährige ehemalige ungarische Teamspieler erklärt: „Standards können heute mehr denn je spielentscheidend sein. Deshalb bereiten wir uns sehr umfangreich darauf vor. Wir analysieren jeden Gegner im Vorfeld genau und versuchen, uns auf dessen Stärken einzustellen bzw. seine Schwächen zu nutzen. Und natürlich wollen wir die anderen Teams laufend mit neuen Varianten überraschen.“

Nur leichtes Training bzw. Therapie gab es heute für die drei angeschlagenen Spieler Martin Hinteregger (Beinhaut), André Ramalho und Marcel Sabitzer (beide Adduktoren).


Duell der Roten Bullen
Morgen steht in der Aspire Academy (18:30 Uhr Ortszeit / 16:30 Uhr MEZ) ein Testspiel des FC Red Bull Salzburg gegen den RB Leipzig am Programm. Trainer Adi Hütter vor dem Duell der Salzburger mit den Leipziger Roten Bullen: „Wir freuen uns auf dieses Spiel, weil RB Leipzig sicherlich unser interessantester und anspruchsvollster Testspielgegner ist. Außerdem ist es das erste Mal, dass diese beiden Teams aufeinandertreffen werden. Vom Trainingsablauf her kann ich jedoch keine große Rücksicht darauf nehmen, wir werden heute noch ein knackiges Nachmittagstraining absolvieren“.

Das Testspiel könnt ihr via Liveticker verfolgen. Nachdem Spiel gibt es wieder eine Zusammenfassung auf redbullsfan.tv.


Der weitere Trainingsplan:
Dienstag, 27.01.
10:00 Uhr Training 18:30 Uhr Testspiel gegen RB Leipzig

Mittwoch, 28.01.
10:00 Uhr Training Nachmittag: Regeneration

Donnerstag, 29.01.
10:00 Uhr Training 16:30 Uhr Training

Freitag, 30.01.
10:00 Uhr Training 16:30 Uhr Training

Samstag, 31.01.
10:00 Uhr Training 18:30 Uhr Testspiel gegen Al Jaish

Sonntag, 01.02.
10:00 Uhr Training 16:30 Uhr Training

Montag, 02.02.
Rückreise nach Salzburg