Hütter erwartet „packenden Cup-Fight“

Am kommenden Dienstag, den 28. April 2015, geht es für den FC Red Bull Salzburg zum ersten Mal in dieser Woche ins Goldberg-Stadion Grödig, wo im Halbfinale des Samsung Cups der SV Scholz Grödig wartet. Das Spiel beginnt um 18:00 Uhr (live auf ATV) und wird von Schiedsrichter Harald Lechner geleitet.

In der Bundesliga konnten die Roten Bullen sechs der sieben Duelle gegen den Lokalrivalen gewinnen (ein Remis). Im Cup ist dieses Aufeinandertreffen für Trainer Adi Hütter aus verschiedenen Gründen von besonderer Bedeutung: „Es geht in einem Salzburger Derby gegen meinen Ex-Klub um den Aufstieg ins Cupfinale. Das ist schon etwas Außergewöhnliches und wir wollen das unbedingt schaffen. Sowohl wir als auch Grödig sind gut in Form, uns steht sicherlich ein packender Cup-Fight bevor.“

Marcel Sabitzer, im Viertelfinale bei Altach zweifacher Torschütze, formuliert sein Ziel ganz klar: „Ich möchte unbedingt mein erstes Cupfinale spielen und mit Red Bull Salzburg diesen Titel verteidigen. Und dafür brauchen wir einen Sieg bei Grödig, der aber ohne eine ähnlich starke und konzentrierte Leistung wie in der letzten Cup-Runde in Altach nicht möglich sein wird.“

Rote Bullen an der Spitze
In der Cup-Torschützenwertung liegt Vorjahres-Champion Alan (7 Tore, mittlerweile in China) vor Marco Djuricin, Marcel Sabitzer und Jonatan Soriano (jeweils 6 Treffer) in Front.  Bei den Grödigern hat Stefan Nutz die meisten Treffer (3) erzielt.

Personelles
Verletzt sind derzeit nur Isaac Vorsah (Knie) und Christian Schwegler (Oberschenkel).

Die Cup-Erfolge der Roten Bullen in dieser Saison
08.04.15 Cashpoint SCR Altach – FC Red Bull Salzburg 0:4 (0:3)
Tore: Sabitzer (2), Soriano (2)

29.10.14 Wacker Innsbruck – FC Red Bull Salzburg 1:2 n.V. (0:0)
Tore: Bergmann; Kampl, Roguljic

24.09.14 Wiener Sportklub – FC Red Bull Salzburg 1:12 (1:4)
Tore: Pollack; Alan (3), Sabitzer (2), Soriano (2), Kampl, Leitgeb, Bruno, Quaschner, Soura (Eigentor)

12.07.14 SC Sollenau – FC Red Bull Salzburg 1:10 (1:5)
Tore: Vukovic; Alan (4), Soriano (2), Sabitzer (2), Mane, Ulmer

Sonstiges zum Samsung Cup
Prämien
Der Heimverein bekommt im Samsung Cup-Halbfinale eine Prämie von 35.000,– Euro und behält die gesamten Zuschauereinnahmen, das Auswärtsteam erhält 65.000,– Euro.

Samsung Cup-Finale 2015
Das Samsung Cup-Finale (80. Endspiel in der Cup-Geschichte) findet am Mittwoch, den 3. Juni, um 20:30 Uhr, im Wörthersee Stadion in Klagenfurt (live auf ORFeins) statt.