SCR Altach 4 - 1 FC Red Bull Salzburg

tipico Bundesliga, Runde 15. Cashpoint SCR Altach - FC Red Bull Salzburg 4:1 (1:0). Tore: Aigner (4.), Tajouri (62.), Kovacec (81.), Mahop (85.); Bruno (53.)
 
Red Bull Salzburg musste sich heute zum Abschluss der 15. Runde der tipico Bundesliga bei Aufsteiger Cashpoint SCR Altach mit 1:4 (0:1) geschlagen geben.

DIE MATCH-ANALYSE:
Die Vorarlberger gingen gleich mit dem ersten Schuss durch Aigner in Führung (4.), hatten wenig später durch Salomon und Prokopic gute Chancen auf das 2:0, ließen sich dann aber weit zurückfallen, standen zumeist sehr tief, und lauerten nur noch auf Konter. Die Roten Bullen wiederum taten sich gegen die dicht gestaffelte Abwehr schwer, kamen aber trotzdem zu ersten Gelegenheiten durch Bruno (18.) und einem Stangenschuss von Ilsanker (28.). Es folgten einige weitere gute Angriffe, Tore gab es bis zur Pause aber keine mehr. Nach dem Wechsel gingen die Salzburger weit aggressiver ans Werk, erzeugten sehr viel Druck, der dann auch zum Erfolg führte: Bruno gelang in Minute 53 der Ausgleich. Die Bullen drückten in der Folge auf die Führung, kassierten aus einem Konter aber das 1:2 (62.). Die verbleibende Spielzeit war dann ein offener Schlagabtausch. Beide Teams machten auf, kamen zu guten Möglichkeiten, wobei der Aufsteiger das bessere Ende für sich hatte: Zuerst erzielte Kovacec das 3:1 (81.), dann sorgte Mahop (85.) für den überraschenden Endstand.

DIE TABELLENSITUATION:
Nach der Niederlage im Ländle bleibt Red Bull Salzburg bei 31 Punkten, liegt aber weiter drei Zähler vor dem WAC in Front. Altach ist mit nunmehr 24 Punkten neuer Dritter.

WAS MAN SONST NOCH WISSEN SOLLTE:

  • Adi Hütter musste sein Team noch kurz vor dem Anpfiff umbauen: Kevin Kampl verspürte beim Aufwärmen Schmerzen im Oberschenkel, für ihn begann Naby Keita. Schon vorher war klar, dass Martin Hinteregger (Oberschenkel-Prellung) nicht spielen kann. Sein Ersatz war Fränky Schiemer.
  • Dafür stand der 17jährige Konrad Laimer in der Startelf.
  • Peter Ankersen musste zur Pause wegen einer Oberschenkel-Verletzung in der Kabine bleiben, für ihn kam Benno Schmitz.

DIE STIMMEN NACH DEM SPIEL:
Adi Hütter: "Wir waren heute in allen Belangen die schlechtere Mannschaft, hatten eigentlich nur nach dem 1:1 die Möglichkeit, zurückzukommen. Nach dem Donnerstag-Spiel ist es eben dann immer schwierig in der Liga. Schade war auch, dass Kevin Kampl kurzfristig ausgefallen ist. Trotzdem ärgert mich die Art und Weise, wie wir heute verloren haben. Jetzt müssen wir das Spiel schnell abhaken."
 
Peter Gulacsi:
"Wir sind nicht gut gestartet, war viel zu passiv. Nach dem 0:1 lief es dann besser. Da haben wir auch den Ausgleich gemacht, dann aber wieder ein dummes Tor bekommen. Vielleicht waren wir heute aber auch nicht so frisch."

DATEN & FAKTEN:
Aufstellung: Gulacsi; Ankersen, Schiemer, Ramalho, Ulmer; Laimer, Ilsanker, Keita; Leitgeb, Bruno; Soriano.

Auswechslungen: Schmitz für Ankersen (46.), Prevljak für Laimer (63.), Sabitzer für Keita (74.)

Gelbe Karten - RBS: Schiemer (73., Kritik), Sabitzer (87., Foul)

Schiedsrichter:
Christian Dintar

Zuschauer:
8.100

DIE HÖHEPUNKTE DES SPIELS:

Altach geht mit der ersten Chance in Führung: Leitgeb und auch Gulacsi verfehlen einen Stanglpass von Kovacec, Aigner drückt den Ball im Fallen mit dem Knie über die Linie (4.)!

9. Minute: Ankersen aus der zweiten Reihe, zu harmlos.

12. Minute: Pass in die Tiefe von Soriano auf Bruno, der zieht sofort ab, Altach-Torhüter Kobras pariert.

13. Minute, Riesenchance Altach. Nach einem schnellen Konter läuft Salomon alleine aufs Tor, zieht ab. Doch Gulacsi ist noch dran, wehrt glänzend ab!

Nach der anschließenden Ecke köpft Prokopic per Aufsetzer über das Tor (14.)

18. Minute: Bruno täuscht mit einem kurzen Haken zwei Altacher, bei seinem Schuss von der Strafraumgrenze ist Kobras auf dem Posten.

28. Minute, Pech für die Bullen: Kobras lenkt einen Weitschuss von Ilsanker an den linken Pfosten!

29. Minute: Ecke Leitgeb, Kopfball Ramalho, drüber.

34. Minute: Schneller Konter der Salzburger. Keita läuft über das halbe Feld, legt ab auf Laimer, der sieht Soriano. Der Spanier bleibt aber an Zwischenbrugger hängen.

37. Minute: Leitgeb setzt sich rechts durch, seine Hereingabe verpasst Bruno knapp.

43. Minute: Ortiz mit dem Foul an Soriano, Distanz rund 25 Meter. Soriano führt aus, über die Latte.

Das war’s in Hälfte 1, nach 46 Minuten geht es in die Kabinen.

Ein Blick auf die Statistik: Die Bullen haben zwar mehr Ballbesitz (64 Prozent), doch Altach gewinnt klar mehr Zweikämpfe (60 Prozent).

Anpfiff zu Hälfte 2, bei den Salzburgern nun Schmitz anstelle des angeschlagenen Ankersen am Feld.

53. Minute, der Ausgleich! Soriano mit dem Lupfer von der Strafraumgrenze auf Bruno  und der Belgier trifft aus abseitsverdächtiger Position zum 1:1.

Im Gegenzug trifft Kovacec aus schrägem Winkel ins Außennetz (54.)

55. Minute: Foul von Netzer an Leitgeb an der Strafraumgrenze. Den dafür diktierten Freistoß setzt Soriano in die Mauer.

56. Minute, die nächste Chance. Nach einer Ecke von Leitgeb köpft Schiemer ganz knapp über die Latte.

58. Minute: Ein hoher Ball von Kovacec senkt sich gefährlich, Gulacsi dreht das Leder über die Latte.

59. Minute: Prokopic knallt den Ball aus 18 Metern über die Latte.

62. Minute, Altach geht erneut in Führung. Nach einem weiten Ausschuss von Kobras setzt sich Kovacec gegen Laimer durch, spielt ab auf Tajouri, der mit der Ferse – doch Ulmer rettet vor der Linie. Dann kommt der Ball zu Salomon, der legt ab auf Tajouri, und diesmal trifft er – 2:1 für die Vorarlberger.

66. Minute: Schreiner aus der Distanz, kein Problem für Gulacsi.

70. Minute: Tolle Chance für Mahop, der sich gegen Ramalho durchsetzt, mit seinem Schuss aber am glänzend disponierten Gulacsi scheitert.

74. Minute: Adi Hütter setzt auf Offensive, bringt mit Sabitzer einen zusätzlichen Angreifer.

77. Minute, Riesenglück für die Bullen. Nach einer Attacke von Ortiz an Soriano lässt Schiedsrichter Dintar weiterlaufen, Mahop plötzlich ganz alleine vor Gulacsi – doch der wehrt erneut glänzend ab!

81. Minute, die Entscheidung. Salomon verlädt Ramalho, scheitert aber an Gulacsi, der kurz abwehrt. Danach will Ramalho klären, haut am Ball vorbei – und Kovacec knallt das Leder zum 3:1 für Altach in die Maschen.

85. Minute: Mahop erhöht nach Zuspiel von Kovacec auf 4:1 für Altach!

Der Schlusspfiff, Red Bull Salzburg kassiert in Altach die vierte Saison-Niederlage.