Gleich drei junge Spieler feierten am Samstag, beim Auswärtsspiel gegen Wiener Neustadt, ihre Bundesliga-Debüts. Eine erfreuliche Bilanz in der noch jungen Bundesliga-Saison, die richtungsweisend werden könnte, wenn der Erfolgslauf der roten Bullen in dieser Saison anhält.

Die Neuzugänge bei den Bullen scharren ordentlich mit den Hufen und stehen in den Startlöchern für höhere Aufgaben.

Nils Quaschner
ist dafür der beste Beweis, denn der erst 20-jährige Stürmer kam vom FC Liefering, wo er vergangene Saison deutlich hervorstach. Unter Trainer Adi Hütter bekam er nun auch die Chance, sich in der tipico Bundesliga zu beweisen. Das Vertrauen seines Trainers hat er bei seinem ersten Einsatz gleich mit einer Top-Leistung gekrönt. Quaschner wird deshalb auch nach Baku mitreisen und darf auf einen Einsatz in der CL-Qualifikation hoffen, da Alan wegen seiner Sperre nicht spielen kann.

Erfreulich aus der Sicht des Chef-Coachs war auch der Einsatz von Neuzugang Naby Keita. Der erst 19-jährige Mittelfeldspieler aus Guinea kam im Sommer vom französischen Zweitliga-Klub FC Istres und wurde in der zweiten Halbzeit für Alan eingewechselt, der nach dem Ausschluss von Mane einer defensiveren Variante weichen musste.

Neuzugang Massimo Bruno, der dritte Bundesliga-Debütant im Dress der Roten Bullen, kam in der 68. Minute für Sabitzer zum Einsatz.

Jonatan Soriano war an vier von fünf Toren direkt beteiligt und führt mit insgesamt sechs Scorerpunkten weiterhin diese Wertung an.

Für ein Highlight sorgte auch das sehenswerte Tor von Außenverteidiger Christian Schwegler. Mit einem Weitschuss aus gut 20 Metern traf er präzise, wie ein Schweizer Uhrwerk ins linke Kreuzeck zu seinem zweiten Treffer in der österreichischen Fußball-Bundesliga. Sein bis dato einziges Tor in 109 Bundesliga-Einsätzen erzielte er am 27. März 2010 beim 1:6-Auswärtserfolg gegen den SV Mattersburg.

Die Vorlage für Schweglers Tor lieferte Kevin Kampl, der einmal mehr seine Torgefährlichkeit bewies. Der Slowene traf mit seinem einzigen Schuss im Spiel zum 4:0 und lieferte mit seiner einzigen Torschussvorlage den Assist zum 3:0 ab.