Die Roten Bullen vor dem dritten Double-Gewinn | Marcel Sabitzer greift nach Torjäger-Krone | Fanreise – Sonderzug nach Klagenfurt bereits ausgebucht

Bereits 88 Mal trafen die Salzburger bisher auf die Wiener Austria und sind statistisch betrachtet öfter als Sieger vom Platz gegangen (37 Siege, 23 Unentschieden, 28 Niederlagen), jedoch gewann die Austria den Cup bereits 27 Mal und konnte in den Jahren 1961/1962 bzw. 1962/1963 sogar zweimal hintereinander das Double gewinnen. Mit insgesamt zehn Double-Gewinnen zählt der FK Austria Wien im europäischen Ranking sogar zu den Top Ten. 

Die Wiener haben eine durchwachsene Saison erlebt und sind in der Meisterschaft deutlich hinter den Erwartungen geblieben. Doch die Austria wird alles daran setzen, die letzte Chance auf einen internationalen Startplatz zu nutzen. Immerhin ist es Austria Wien im Samsung Cup gelungen, ohne Gegentore ins Finale einzuziehen (Torverhältnis: 18:0). Der FC Red Bull Salzburg erzielte zwar fast doppelt so viele Treffer, musste aber drei Gegentore hinnehmen (Torverhältnis: 30:3).

Die Wörthersee Arena ist für das Samsung Cup-Finale gewappnet und freut sich auf eine stimmungsvolle Kulisse. Laut ÖFB wurden bereits 10.000 Tickets im Vorverkauf abgesetzt.

Das 80. Endspiel im Samsung Cup wird von Schiedsrichter Oliver Drachter geleitet.


Torschützenliste
 

Marcel Sabitzer, der Durchstarter bei den Roten Bullen, bildet mit Jonatan Soriano ein perfekt eingespieltes Sturmduo und konnte den Abgang von Alan binnen kürzester Zeit, mehr als beeindruckend, kompensieren. Aktuell führt Marcel auch die Torschützenliste im Samsung Cup an (Anm.: punktegleich mit Alan – jeweils 7 Tore).

Auch Marco Djuricin ist unter den Top 3 zu finden, allerdings erzielte er seine sechs Tore in dieser Cupsaison für seinen Ex-Klub SK Puntigamer Sturm Graz. Jonatan Soriano liegt derzeit auf Platz vier, ebenfalls mit sechs Toren.


Sonderzug nach Kärnten AUSVERKAUFT!


Nicht nur auf sportlicher Ebene laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, auch im Hintergrund wird fleißig daran gearbeitet, dass das Cupfinale in Klagenfurt für unsere Mannschaft und unsere Fans wieder ein unvergessliches und emotionales Fußballfest wird.

Nachdem die Fan-Zugfahrt im vorigen Jahr sehr großen Zuspruch gefunden hat, haben wir auch heuer wieder in Kooperation mit den ÖBB einen Sonderzug nach Klagenfurt organisiert. Dieses Angebot ist aber bereits restlos ausverkauft!


Für alle Kurzentschlossenen gibt es noch die Möglichkeit mit dem Bus anzureisen. Alle Infos zur Fan-Busreise findet ihr HIER in der Faninfo!