Schwegler mit Muskelverletzung out | Live im TV auf ORF Sport+

Nach dem Bundesliga-Auftritt des FC Red Bull Salzburg gegen Austria Wien geht es Mitte der Woche in die Bundeshauptstadt zum Samsung Cup-Duell mit dem Wiener Sportklub. Der Gegner in der anstehenden 2. Runde kommt, wie schon Erstrundengegner SC Sollenau, aus der Regionalliga Ost und trägt einen im österreichischen Fußball durchaus prominenten Namen.

Schon vor gut zwei Jahren war der Traditionsklub Gegner in diesem Bewerb: Am 13. Juli 2012 gewannen die Roten Bullen beim WSK durch Tore von Ibrahim Sekagya und Cristiano mit 2:0.

Natürlich möchte Trainer Adi Hütter mit seinem Team an den erfolgreichen Cup-Auftakt (10:1 bei Sollenau) anschließen, ist aber weit davon entfernt, die Begegnung mit dem Tabellenfünften der RL Ost auf die leichte Schulter zu nehmen: „Wir befinden uns derzeit in einer sehr schwierigen Phase, weil wir die Leichtigkeit unseres Spiels vom Saisonstart verloren haben. Auch deshalb brauchen wir im Cup zur Stärkung des Selbstvertrauens unbedingt einen Sieg. Das ist das Einzige, was zählt!“

Auch Alan, in der letzten Saison mit sechs Treffern Schützenkönig im Samsung-Cup, ist auf der Hut: „Wir müssen den Gegner absolut ernst nehmen und konzentriert in dieses Spiel gehen. Für den Sportklub ist dieses Match sicher etwas Besonderes, wir müssen also dagegenhalten und wollen unbedingt in die nächste Runde kommen.“

Das Spiel findet am kommenden Mittwoch, den 24. September, um 20:30 Uhr statt und wird von Schiedsrichter Christian Dintar geleitet – ORF Sport+ überträgt live!
 

Personelles
Nicht mit dabei sind Isaac Vorsah (Knie), Rodnei (Leistenbeschwerden) und Valon Berisha (Kreuzbandoperation) sowie Asger Sörensen (Sprunggelenksverletzung). Fränky Schiemer fehlt aufgrund einer Muskelverletzung.

Ebenfalls nicht dabei ist Christian Schwegler, der sich im Spiel gegen Austria Wien eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen hat. Auch Peter Ankersen konnte das heutige Mannschaftstraining wegen leichter Muskelprobleme nicht mitmachen und wird demnach auch im Cup nicht im Kader stehen.

 

Sonstiges zum Samsung Cup
Die Heimvereine der zweiten Runde behalten die gesamten Zuschauereinnahmen und erhalten noch zusätzlich 3.500,– Euro als Prämie, die Auswärtsteams bekommen eine Prämie von 6.500,– Euro.

Die Auslosung für das Samsung Cup-Achtelfinale wird am Sonntag, den 28. September, ab 18:30 Uhr in der Sendung Sport am Sonntag – Alles Fußball live in ORF eins vorgenommen.

Spieltermin ist der 28. oder 29. Oktober 2014.