2:1-Sieg der Roten Bullen vs. LASK Linz

Testspiel vs. LASK Linz | FC Red Bull Salzburg - LASK Linz 2:1 (1:1) Tore: Prevljak (10.), Berisha (47.) bzw. Dovedan (5.)

1. TESTSPIEL 2016 |
FC Red Bull Salzburg
VS. LASK LINZ

DATUM: Samstag, 16. Jänner 2016
ORT: Red Bull Fußball- & Eishockey-Akademie Liefering
ZUSCHAUER: 300
UHRZEIT: 14:00 Uhr
_____________________________

Im ersten Testspiel unter Neo-Trainer Oscar Garcia legte der FC Red Bull Salzburg gegen den LASK Linz eine ansprechende Leistung auf den gut bespielbaren, weil beheizten Rasen und siegte mit 2:1 (1:1). Vor allem nach der Pause zeigten die Roten Bullen nach nur einer Trainingswoche schon sehr ansprechenden Fußball.

Die beiden Treffer für die Roten Bullen erzielten Smail Prevljak (10.) und Valon Berisha (47.).

Das Tor von LASK Linz erzielte der Ex-Liefering-Spieler Nikola Dovedan.

FC Red Bull Salzburg vs. LASK
Andreas Kollegger

DIE MATCH-ANALYSE

In der ersten Halbzeit war eine sehr junge FC Red Bull Salzburg-Mannschaft im Einsatz, die mit dem Aufstiegskandidaten aus Linz einen durchaus ebenbürtigen Gegner zu Gast hatte.

So wurde es für die Roten Bullen gleich mit dem ersten Angriff gefährlich. Kurz danach gelang dem Ex-Liefering-Spieler Nikola Dovedan, der allein auf Goalie Cican Stankovic zulief, auch die Führung.

Nach einer schönen Ballstafette, bei der das Spielgerät über Omer Damari und Valentino Lazaro zu Smail Prevljak kam, konnten die Salzburger rasch ausgleichen und hatten vor der Pause durch Duje Caleta-Car (Abpraller nach Damari-Volley) und Valentino Lazaro (Freistoß nach Foul an Andreas Ulmer an der Strafraumgrenze) gute Chancen auf die Führung.

Nach der Pause brachte Oscar Garcia zehn frische Spieler (nur Andreas Ulmer, vor der Pause Kapitän, blieb vorerst im Match), die sofort ordentlich Druck machten.

Valon Berisha traf mit einem tollen Linksschuss auch rasch zur Führung der Salzburger.

Während die Linzer nach der Pause kaum mehr vor das Salzburger Gehäuse kamen, hatten Jonatan Soriano und Valon Berisha noch weitere gute Tormöglichkeiten.

Test vs. LASK - 14 Bilder

STATEMENTS

Oscar Garcia: „Ich bin mit der heute gezeigten Leistung meiner Mannschaft nach nur einer Trainingswoche zufrieden. Zwar hat man gesehen, dass wir aufgrund des harten Trainings ein wenig müde waren, aber die Intensität war zu diesem frühen Zeitpunkt der Vorbereitung durchaus in Ordnung.“

Valon Berisha: „Wir haben das erste Testspiel gewonnen, das ist immer gut. Aber die Vorbereitung hat gerade erst angefangen, wir haben noch viel zu arbeiten und hart zu trainieren, um für den Saisonstart fit zu sein.“

Smail Prevljak kurz vor dem 1. Tor der Salzburger

WAS MAN SONST NOCH WISSEN SOLLTE

  • Dies war das erste Testspiel im neuen Jahr 2016 unter Trainer Oscar Garcia und seinem neuen Team.
  • Rund 300 Zuschauer waren bei diesem Salzburger Vorbereitungsspiel in der Red Bull Fußball- & Eishockey-Akademie Liefering mit dabei.
  • Andi Ulmer war bei diesem Testspiel in Hälfte eins der Kapitän am Platz.
  • Nicht zum Einsatz kamen die Verletzten Christoph Leitgeb, Yordy Reyna und Reinhold Yabo sowie der erkrankte Naby Keita.
  • Hany Mukhtar musste aufgrund einer Innenbanddehnung, die er im Training erlitten hat, passen.
  • Takumi Minamino und Hee Chan Hwang fehlten aufgrund ihrer Teilnahme bei der U23-Asienmeisterschaft.
  • Deshalb feierte Minamino seinen 21. Geburtstag heute im Kreise der japanischen U23-Mannschaft in Qatar. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH wünscht das gesamte Team des FC Red Bull Salzburg!

AuFstellung & Auswechslungen

FC Red Bull Salzburg: Stankovic (46. Walke); Lainer (45. Schwegler), Upamecano (46. Miranda), Caleta-Car (46. Sörensen), Ulmer; Lazaro (46. Berisha), Schmitz (46. Bernardo), Laimer (46. Pehlivan), Okugawa (46. Atanga); Damari (46. Oberlin), Prevljak (46. Soriano)