Matchbericht | Besiktas Istanbul vs. FC Salzburg 1:0 (0:0). Torschütze: Basaran (69.)

UEFA Youth League | Runde 2 - Hinspiel
Besiktas Istanbul vs.
FC Salzburg

Datum: Mittwoch, 4. November 2015, 12:00 CET
Ort: Maltepe Stadion
Schiedsrichter:
Dejan Jakimovski (MKD)
Ergebnis: 1:0

__________________________________________________________________________

Die U19 des FC Salzburg musste im Hinspiel der zweiten UEFA Youth League-Runde gegen Besiktas Istanbul eine bittere Niederlage hinnehmen. Dabei war die Mannschaft von Thomas Letsch über weite Strecken der Partie das klar bessere Team, erspielte sich einige gute Möglichkeiten, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Besiktas Istanbul verwertete hingegen die einzige richtige Torchance im gesamten Spiel und gewann mit 1:0 (0:0).

DIE MATCH-ANALYSE

Die U19 des FC Salzburg begann sehr giftig und versuchte von der ersten Minute an, Besiktas Istanbul mit einer aggressiven Spielweise unter Druck zu setzen. Die Mannschaft von Thomas Letsch war zwar dominant, ohne jedoch zwingende Chancen herauszuspielen. Nach 12 Minuten wurden die Salzburger mit einem Skopintcev-Weitschuss nach Hödl-Vorlage erstmals beim türkischen Torhüter vorstellig. Wenige Augenblicke später verpasste Dimitri Oberlin eine Hereingabe nur hauchdünn. Besiktas Istanbul spielte viel quer und verbuchte viele Fehlpässe. Die Jungbullen hatten weiterhin mehr vom Spiel, kamen durch einen Hödl-Schuss (30.), der knapp am langen Eck vorbeistrich, zur nächsten guten Möglichkeit. In der Schlussphase wurden die Türken besser und agierten eine Spur offensiver. Kurz vor der Pause gab es Elfmeter-Alarm im Strafraum von Besiktas. Ein Schuss von Hödl wurde mit der Hand geblockt, die Pfeife des Schiedsrichters blieb jedoch stumm. Somit ging es mit 0:0 in die Kabinen.

Die Salzburger kamen gut aus der Pause und beherrschten die Anfangsphase der zweiten Halbzeit. Die Partie spielte sich von Beginn an meist im Mittelfeld ab, wobei sich die Jungbullen die eine oder andere Chance erspielen konnten. Zuerst blieb Dimitri Oberlin im Strafraum beim letzten Verteidiger hängen, ehe Marco Hödl aus aussichtsreicher Position scheiterte. Völlig entgegen dem Spielverlauf ging Besiktas Istanbul in Führung. Samil Basaran schob die Kugel nach einer flachen Hereingabe ins Tor (69.). Die Mannschaft von Thomas Letsch versuchte weiterhin ihr Glück in der Offensive, scheiterte mit einem Hödl-Freistoß und einem Weitschuss von Oberlin am Ausgleich (73.). In der Nachspielzeit traf David Gugganig mit einem abgefälschten Weitschuss nur die Stange. Schlussendlich verloren die Salzburger gegen Besiktas Istanbul mit 0:1.

Weiterer Wermutstropfen: Konrad Laimer musste mit einer Sprunggelenksverletzung vorzeitig ausgetauscht werden. Infos hierzu folgen nach einer genaueren medizinischen Abklärung.

WAS MAN SONST NOCH WISSEN SOLLTE

  • Thomas Letsch veränderte die Startformation im Vergleich zur letzten Partie an vier Positionen, brachte Bartlomiej Zynel, Dayot Upamecano, Xaver Schlager und Michael Switil von Beginn an.
  • Xaver Schlager feierte heute gegen Besiktas Istanbul nach vierwöchiger Verletzungspause sein Comeback.
  • Dayot Upamecano, der die ersten beiden Partien aufgrund der U17-Weltmeisterschaft in Chile verpasst hatte, kam erstmals in der UEFA Youth League zum Einsatz.
  • Dimitrii Skopintcev absolvierte seine bereits zehnte UEFA Youth League-Partie.
  • Konrad Laimer musste mit einer Sprunggelenksverletzung vorzeitig ausgetauscht werden. Infos hierzu folgen nach einer genaueren medizinischen Abklärung.
  • Das entscheidende Rückspiel findet am Dienstag, den 24. November 2015, um 18:00 Uhr in Grödig statt.

STATEMENTS

Thomas Letsch:

Die Partie mit 0:1 zu verlieren, ist natürlich nicht die Ausgangsposition, die wir uns alle gewünscht haben. Was mich aber sehr optimistisch stimmt, ist die Art und Weise, wie wir das Spiel dominiert haben. Leider konnten wir unsere Möglichkeiten nicht nutzen und uns nicht belohnen. Wir werden das Match nun schnell abhaken und uns gut auf das Rückspiel vorbereiten. Wenn wir ähnlich auftreten und in der Offensive effizienter sind, bin ich zuversichtlich, dass wir in die nächste Runde aufsteigen können.“

AUFSTELLUNG

FC Salzburg: ZynelIngolitsch, Upamecano, Gugganig, SwitilKaric, LaimerSkopintcev, Schlager, HödlOberlin

AUSWECHSLUNGEN

FC Salzburg: Berisha für Schlager (83.), Grabovac für Skopintcev (85.), Schuster für Laimer (88.)

GELBE KARTEN

 Laimer (40./Kritik), Upamecano (46./Foul)

ZUSCHAUER

100 Leute im Maltepe Stadion in Istanbul