UEFA Youth League Auslosung | Spieltermine fixiert: 30.09.2015 - 18:00 Uhr & 14.10.2015 - 20:00 Uhr

Die AUSLOSUNG IN NYON hat dem FC Red Bull Salzburg mit dem FK ZeljezniCar Sarajevo den Landesmeister aus Bosnien-Herzegowina beschert.

SPIELTERMINE

Das HINSPIEL (30. September 2015 - 18:00 Uhr) wird in Salzburg, das RÜCKSPIEL (14. Oktober 2015 - 20:00 Uhr) in Bosnien-Herzegowina ausgetragen. 

Sollten die Jungbullen die erste K.-o.-Runde überstehen, wartet der Sieger aus der Partie FC Aktobe (KAZ) vs. Besiktas Istanbul (TUR), allerdings zuerst auswärts.

Der FC Red Bull Salzburg, der in der UEFA Youth League von Thomas Letsch betreut wird, wird Anfang September den 40-Mann-Kader (Jahrgänge 1997, 1998, 1999) inklusive drei Torhüter bei der UEFA nennen.

INFOS ZUM GEGNER

Der FK Željezničar ist der drittälteste Fußballverein Bosnien-Herzegowinas (gegründet 1921) und einer der bekanntesten und erfolgreichsten Klubs seines Landes. Immerhin krönte man sich bislang sechs Mal zum Meister Bosnien-Herzegowinas, sicherte sich fünf Mal den Pokal und gewann einmal die jugoslawische Meisterschaft. Die abgelaufene Saison beendete der FK Željezničar auf Rang 2 der heimischen Meisterschaft und wurde mit seiner U19 Landesmeister.

FK ZeljezniCar Sarajevo
Gegründet: 15. September 1921
Vereinsfarben: Blau, Weiß
Stadion: Grbavica
Plätze: 20.000

STATEMENT ZUR TEILNAHME

Ernst Tanner (Akademie- & Nachwuchsleiter): „Die Teilnahme an der UEFA Youth League hat für unseren Verein, im Speziellen aber auch für unsere Nachwuchsabteilung, einen sehr hohen Stellenwert, zumal sie auch einen großen Imagefaktor darstellt. Diese besitzt die höchste Wertigkeit, die man im Jugendbereich bekommen kann. Für uns ist es einerseits Auszeichnung und Bestätigung für die geleistete Arbeit der letzten Jahre, andererseits ist es für die Spieler ein äußerst hoher Anreiz, sich mit den besten Teams auf hohem internationalen Level messen zu können. Wir trauen es uns zu, in der Youth League gegen jede andere Mannschaft zu bestehen.

MODUS

Die UEFA Youth League geht in ihre dritte Saison und wurde heuer neben dem UEFA Champions League-Weg um 32 Mannschaften aufgestockt. Erstmals nehmen die Jugendmeister der 32 höchstplatzierten Nationen der Koeffizientenrangliste 2014 teil – dies ist die gleiche Rangliste, die über die Teilnahme an der UEFA Champions League und der UEFA Europa League 2015/16 entschieden hat. Die Jungbullen steigen über diesen „Meisterweg“ in den internationalen U19-Bewerb ein.

Dabei kämpfen die Salzburger in zwei K.-o.-Runden, die in Heim- & Auswärtsspielen ausgetragen werden, um den Einzug in die Play-offs.

Die acht Teams, die sich schlussendlich im Meisterweg durchsetzen, werden den acht Gruppenzweiten des UEFA Champions League-Wegs zugelost und haben dabei Heimrecht. Die Duelle werden in nur einem Spiel entschieden, wobei die Sieger die acht verbleibenden Plätze des Achtelfinales belegen.

Auch die Begegnungen der anschließenden K.-o.-Phase bis hin zum Endspiel, welches im Colovray-Stadion gegenüber dem UEFA-Hauptquartier in Nyon ausgetragen wird, werden in nur einer Partie entschieden.