Alle Infomationen, Fotos und Videos zum Teamshooting für die Saison 2015/2016

Das offizielle Team-Fotoshooting gehört zu den Ereignissen abseits von Trainingseinheiten, Spielterminen und Marketing-Events, die immer für freudige Abwechslung bei Spielern, Trainern und Betreuern sorgen. Das Mannschaftsfoto der Roten Bullen repräsentiert jenes Team, welches in der Saison 2015/2016 für den FC Red Bull Salzburg auf Titeljagd gehen wird. Deshalb sind alle mit viel Spaß, aber auch mit der notwendigen Professionalität dabei.

Making-of „Mannschaftsfoto“

Beim Mannschafts-Fotoshooting wird absolut nichts dem Zufall überlassen. Dabei ist, wie auch bei jedem Spiel, die Mannschaftaufstellung das A und O, wobei das Layout für das Klubmannschaftsfoto von Verein zu Verein unterschiedlich ist.

Making-Of Mannschaftsfoto 2015/16

Beim FC Red Bull Salzburg gilt fast immer, dass die Spieler zentral und der Größe nach so angeordnet werden, dass ein harmonisches Gesamtbild entsteht. Traditionellerweise nehmen die Tormänner in der Mitte der ersten Reihe Platz. Der Trainer und seine Co-Trainer reihen sich entweder neben den Tormännern auf oder seitlich in der ersten oder zweiten Reihe. Links und rechts von Spielern und Trainern wird der gesamte Betreuerstab aufgereiht.

Alles eine Frage des richtigen Lichts

Auch bei der Auswahl des Lichtes gibt es einiges zu beachten. Da das Mannschaftsfoto immer bei Tageslicht aufgenommen wird, und nicht in einem professionellen Fotostudio, muss darauf geachtet werden, dass durch die Sonneneinstrahlung keine Schatten auf den Gesichtern entstehen. Um genau dieses Problem zu vermeiden, ist es manchen Fotografen sogar am liebsten, wenn beim Mannschaftsfototermin keine direkte Sonne scheint. Bei direktem Sonnenlicht ist es auch schwierig die Augen geöffnet zu halten, daher hat man sich beim FC Red Bull Salzburg entschieden, das Foto auf dem Spielfeld in der Red Bull Arena, früh morgens abzulichten.

Fotografen, bitte vortreten!

Das offizielle Mannschaftsfoto ist ein besonderes Medienereignis, denn Tageszeitungen, Onlineportale und TV-Sender wollen zu den Ersten gehören, wenn es darum geht, die neue Visitenkarte des FC Red Bull Salzburg für die Saison 2015/2016 präsentieren. Daher wurden, für den heutigen Fototermin, zahlreiche Fotografen und Journalisten akkreditiert, um das neue Mannschaftsfoto zu shooten.

Unser Mannschaftfoto für die Herbstsaison 2015

Zum ersten mal wurden heute zwei unterschiedliche Mannschaftsfotos geshootet: Ein Foto mit den Dressen für alle nationalen Bewerbe und ein weiteres mit den internationalen Jerseys. Am öftesten auf den bisherigen Teamfotos des FC Red Bull Salzburg sind Christoph Leitgeb, Christian Schwegler und Andreas Ulmer zu finden. Spannend aber war bis zuletzt, wer von den Neuzugängen schon auf dem offiziellen Mannschaftfoto platznehmen durfte. Masaya Okugawa und Dimitri Oberlin werden vorläufig beim FC Liefering im Einsatz sein, aber alles daran setzen, sich vielleicht sogar schon im Frühjahr, auf dem Teamfoto der Kampfmannschaft einen Platz zu erkämpfen.

Yordy Reyna, der erst heute Abend aus seinem wohlverdienten Urlaub nach seinem Einsatz bei der Copa America zurückkehrt, ist daher nicht auf dem offiziellen Mannschaftsfoto.

Ebenso wie Asger Sörensen, der leider erneut verletzt ist und wegen eines Behandlungstermins das heutige Shooting ausfallen lassen musste.