Kraft- und Taktiktraining | Die Highlights vom Trainingslager in Belek

Die klimatischen Bedingungen an der türkischen Riviera waren auch am zweiten Tag des Trainingslagers in Belek sehr gut. Den ganzen Tag über war es sonnig, und ein leichter, kühler Wind bot beste Voraussetzungen für ein beinhartes und  sehr anstrengendes Krafttraining am Vormittag.

Am Nachmittag stand erneut das Balltraining im Vordergrund. Nach einer gemeinsamen Videoanalyse wurden die daraus gewonnenen Erkenntnisse in einer intensiven taktischen Einheit auf den Platz gebracht. 

Trainer Oscar Garcia pusht unsere Spieler bis an die Belastungsgrenze, und nach nur wenigen Trainingstagen lässt sich bereits erahnen, dass sich unser Trainer für die neue Saison viel vorgenommen hat. In den bisher immer sehr intensiven Einheiten ist bei jedem einzelnen Spieler höchste Konzentration gefordert. Der Kampf um das Stammleiberl ist eröffnet, dennoch spürt man im Team ganz deutlich eine positive Stimmung, Zuversicht und Gelassenheit.

Genesungswünsche für Naby Keita

Kurz vor dem Abflug ins Trainingslager ereilte uns die schlimme Nachricht, dass Mittelfeld-Motor Naby Keita wegen einer Malaria-Erkrankung einige Wochen ausfallen wird. Mit einer berührenden Geste sendeten seine Teamkameraden mittels Foto-Botschaft Genesungswünsche nach Salzburg, wo der junge Guineer derzeit für mehrere Tage das Bett hüten muss.

Grüße aus Belek

ÜBERRASCHENDER BESUCH: Stefan Ilsanker und Pete Gulacsi waren heute Nachmittag beim Training unserer Jungs zu Gast!

PersonALSITUATION

Beim heutigen Mannschaftstraining nicht im Einsatz war Yordy Reyna, der in Belek derzeit Individualtraining absolviert. Auch Hany Mukhtar hat nach seiner in der letzten Woche erlittenen Innenbanddehnung individuell trainiert.

Christoph Leitgeb, mit Knieproblemen außer Gefecht, blieb bis gestern noch in Salzburg und reiste erst heute nach Belek nach.

Definitiv nicht in der Türkei mit dabei ist Reinhold Yabo, bei dem im Lauf der Woche ein weiterer operativer Eingriff im Knie durchgeführt wird, der den Heilungsprozess vorantreiben soll.

UNSER NÄCHSTES TESTSPIEL

Das Testspiel gegen den FSV Frankfurt findet am kommenden Samstag um 14:30 Uhr statt und ist auf www.redbullsalzburg.at per Livestream zu sehen.