Gute Stimmung beim ersten Mannschaftstraining der Roten Bullen in Taxham

Mit dem ersten Vorrundenspiel zwischen Frankreich und Rumänien wurde die Euro 2016 gestern offiziell eröffnet. Während alle Augen derzeit auf die österreichische Nationalmannschaft gerichtet sind, beginnt für die heimischen Bundesliga-Vereine die Vorbereitung auf die neue Saison, die bereits wenige Tage nach dem EURO-Finale in Paris beginnt.

Rechtzeitig vor dem ersten Mannschaftstraining der Roten Bullen wurde Neuzugang Marc Rzatkowski heute auch offiziell seinen neuen Teamkollegen vorgestellt:

Marc Rzatkowski kurz nach seiner Ankunft im Trainingszentrum Taxham:

Ich freu mich sehr auf die neue Herausforderung und darauf, hier wieder neue Menschen kennenzulernen.

Ein ausführliches Interview mit dem sympathischen Deutschen könnt ihr hier nachlesen.

Um Neuzugang Munas Dabbur endlich auch offiziell in der Mannschaft begrüßen zu können, müssen wir uns hingegen noch etwas gedulden. Unser neuer Stürmer hat aufgrund der Länderspieleinsätze, die er mit der israelischen Nationalmannschaft in der Sommerpause absolvierte, noch etwas länger frei und wird erst am 16. Juni erstmals ins Mannschaftstraining einsteigen.

Trainer Oscar Garcia zu den Neuzugängen:

Ich erwarte mir viel von Marc und Munas, denn es sind zwei Spieler mit hoher Qualität und viel Entwicklungspotenzial. In erste Linie wird aber erst einmal wichtig sein, beide optimal in das Team zu integrieren und ihnen unseren Spielstil zu vermitteln.

Marc ist schon am Ball!

TeamSPIELER KOMMEN SPÄTER

Ebenso wie Munas Dabbur werden auch Valentino Lazaro, Duje Caleta-Car und Takumi Minamino erst Ende der Woche bzw. Valon Berisha, Naby Keita und Hee Chan Hwang gar erst am 20. Juni zur Mannschaft stoßen. Martin Hinteregger wird, je nach Verlauf der EURO, erst zu einem späteren Zeitpunkt zurückerwartet.

Trainer Oscar Garcia:

Auch wenn uns zu Beginn noch etliche Teamspieler fehlen, die erst später ins Vorbereitungstraining einsteigen werden, müssen wir diese Zeit von der ersten Minute an sehr konzentriert nutzen. Wir haben keine Zeit zu verlieren, weil wir unser erstes Pflichtspiel bereits sehr früh, unmittelbar nach Ende der EURO, bestreiten.

Die erste Mannschaftsansprache der Saison!

8 Pflichtspiele in vier Wochen

Vor allem der Saisonbeginn hat es in sich, denn die Roten Bullen werden nach den ersten vier Wochen mit der 2. Champions League-Qualifikationsrunde, der ersten Runde im Samsung Cup und den ersten Bundesliga-Spielen ingesamt acht Pflichtspiele in den Beinen haben. Deshalb wurde die Saisonvorbereitung minutiös und bis ins letzte Detail geplant.

Andi Ulmer sieht das aber gelassen:

Es ist nicht das erste Mal, dass wir mit so einer Situation zu tun haben. Wir werden gut auf diese Herausforderung eingestellt, und haben auch in der Vergangenheit bewiesen, dass wir ohne gröbere Verletzungen und Ausfälle mit der hohen Belastung gut umgehen können. Ich sehe da überhaupt kein Problem.
 

Die wichtigsten Vorbereitungstermine im Überblick

 

Sa., 11. Juni - Start Mannschaftstraining (Taxham)
Fr., 17. Juni, 19:00 Uhr - Testspiel VS. UVB Vöcklamarkt (Vöcklamarkt)
DI.,21. Juni, 18:30 Uhr - Testspiel Vs. Slavia Prag (Bischofshofen)
22. Juni – 01. Juli - Trainingslager in Leogang
So., 26. Juni, 17:00 Uhr - Testspiel VS. FC Universitatea Craiova in Leogang
Fr., 01. Juli, 18:30 Uhr  - Testspiel VS. Young Boys Bern (Strasswalchen)
Mi., 06. Juli, 18:30 Uhr  - Testspiel VS. FC Würzburger Kickers (Traunstein)

 

SAISONAUFTAKT

 

Di./Mi., 12./13. Juli  - 2. Quali-Runde UEFA Champions League
Sa., 16. Juli - 1. Runde Samsung Cup
Di./Mi., 19./20. Juli - 2. Quali-Runde UEFA Champions League
Sa./So., 23./24. Juli - 1. Runde tipico Bundesliga