Der Brasilianer wechselt in die deutsche Bundesliga zu RB Leipzig

Bernardo Fernandes da Silva Junior verlässt den FC Red Bull Salzburg und wechselt in die deutsche Bundesliga zu RB Leipzig.

Der 21-jährige Defensivspieler kam im Jänner 2016 zu den Roten Bullen und absolvierte für die Salzburger insgesamt 26 Pflichtspiele, bei denen ihm drei Tore (alle in der aktuellen Saison) gelangen.

Christoph Freund, Sportlicher Leiter des FC Red Bull Salzburg, zu diesem Transfer:

Bernardo hat uns informiert, dass er einige konkrete Angebote vorliegen hatte und er unbedingt den nächsten Schritt in eine größere Liga machen möchte. Wir haben diesem Wunsch entsprochen und wünschen ihm alles Gute auf seinem weiteren sportlichen Weg.