Jonatan Soriano und Christoph Leitgeb wurden bei der VDF-Bruno Gala 2016 ausgezeichnet

Der BRUNO ist ein Ehrenpreis, der an Bruno Pezzey, einen großen österreichischen Fußballer, der für seine Fairness und seinEN Sportsgeist weit über die Grenzen unseres Landes hinaus bekannt war, erinnert.

Auch in diesem Jahr wurde wieder ein Spieler des FC Red Bull Salzburg von der VdF - Vereinigung der Fußballer zum Spieler der Saison gewählt. Wie bereits im vergangenen Jahr wurde Jonatan Soriano zum zweiten Mal in Folge in dieser Kategorie zum Sieger gekürt. Zwei Jahre davor holte Kevin Kampl (2013/2014) die begehrte Trophäe nach Salzburg.

Zusätzlich wurde unser Kapitän auch noch mit der Torjägerkrone der Saison 2016 geehrt. Dies ist eine ganz besondere Auszeichnung.

Jonatan Soriano:

Ich bin sehr glücklich über diese Trophäe. Wir haben eine starke Gruppe in der Europa League, vor allem Schalke. Aber wir haben auch eine gute Mannschaft.

Sonderpreis für Christoph Leitgeb

In einer Sonderkategorie der Preisverleihung wurde auch der Pechvogel der Saison ausgezeichnet, der von den laola1.at-Usern gewählt wurde. Christoph Leitgeb, der sich vor einem Jahr eine schwere Knieverletzung zugezogen hatte, wurde gemeinsam mit Toni Vastic (FC Admira Wacker Mödling) und Simon Piesinger (SK Sturm Graz) in dieser Kategorie nominiert und erhielt einen Preis in der Höhe von 2.500 Euro bzw. einen Gutschein von der Deutschen Sportakademie.