Skifahren mit Konrad Laimer und Weltmeister Michael Walchhofer in Zauchensee

Den ultimativen, winterlichen und weltmeisterlichen Skigenuss erlebten am Sonntag, den 08. Jänner 2017, nicht nur Konrad Laimer, sondern auch die Teilnehmer am „Business Card Jubiläumsskitag“.

Schnee und Eis trotzten der Weltmeister Michael Walchhofer und der äußerst talentierte Hobbyskifahrer Konrad Laimer im winterlichen Skigebiet Zauchensee gemeinsam mit langjährigen Fans der Roten Bullen.

Ski-Star Michael Walchhofer schwärmt nach einem Skitag voller Freuden von Fußball-Profi Laimer:

Er fährt so elegant Ski wie er Fußball spielt.

Konrad Laimer stammt aus Abersee, einem Ort im Nordosten des österreichischen Bundeslandes Salzburg, das im Bezirk Salzburg-Umgebung liegt. Der Ort ist Teil der am Wolfgangsee gelegenen Gemeinden Sankt Gilgen und Strobl und gehört zur Region Salzkammergut. Als waschechter Salzburger ist man auf Ski geboren, so auch unser Mittelfeldspieler. Koni hat bereits in seiner Kindheit gerne die Ski angeschnallt, und dieser Leidenschaft frönt er auch noch als Profifußballer des FC Red Bull Salzburg, wobei es mittlerweile natürlich nicht mehr so intensiv möglich ist wie früher.

Zwei bis drei Mal pro Jahr schafft es der 19-jährige noch Ski zu fahren. Die Gelegenheit, in dem bezaubernden Ski-Paradies mit Weltmeister Michael Walchhofer entlang der berühmten „Kälberlochstrecke“ zu fahren, ließ sich Laimer nicht entgehen.
 
Die Weltcup-Atmosphäre genoss Konrad Laimer mit seiner Familie und vielen Business Card-Besitzern. Die gesamte Piste war exklusiv an diesem Tag dem FC Red Bull Salzburg gewidmet.

Michael Walchhofer spricht nach dem Rennen über unsere Nummer 27 nur in den höchsten Tönen:

Er ist ein Edeltechniker, fährt so elegant Ski wie er Fußball spielt. Und Konrad ist zielfixiert – er steuert immer auf die Tore zu.

Zur Stärkung ging es dann zwischendurch in die „Arena Alm“, wo Weltcupchefin Veronika Scheffer höchstpersönlich Schmankerl aus der Küche servierte.
 
Die Teilnehmer am „Business Card Jubiläumsskitag“ des FC Red Bull Salzburg genossen die hervorragenden winterlichen Bedingungen im Weltcuport Altenmarkt/Zauchensee und schwärmten auch noch bei der gemeinsamen Rückreise im Bus von einem Erlebnis, das ihnen zeitlebens in Erinnerung bleiben wird. Begleitet vom FC Red Bull Salzburg haben langjährige Business Card-Besitzer, die per Los ermittelt wurden, die Chance genützt, einen weltmeisterlichen Skitag zu genießen – gemeinsam mit Michael Walchhofer, dem Abfahrts-Weltmeister von 2003 und OK-Vizepräsidenten bei den Damen-Weltcuprennen am kommenden Wochenende (Samstag Abfahrt/Sonntag Alpine Kombination).

UNVERGESSLICHER SKITAG MIT DEM WELTMEISTER

Der Salzburger Agenturchef Wolfgang Rehrl, seit zehn Jahren Besitzer einer Business Card vom regierenden Fußballmeister FC Red Bull Salzburg, spricht begeistert vom exklusiven Event unter hervorragenden Pistenverhältnissen:

Wir waren eine super Gruppe, lauter gute Skifahrer. Michael Walchhofer hat uns die ganze Weltcupstrecke gezeigt, die Schneeverhältnisse waren einmalig. Ich war zum ersten Mal auf der Kälberlochstrecke. Einfach ein genialer Tag.

Wir bedanken uns für das unvergessliche Ski-Highlight in Zauchensee!