Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen eines Spieltages aus der Sicht unserer Spieler

Das wollten wir schon immer mal tun! Einen Tag ganz nah an unserer Mannschaft sein! Oder noch besser: einen Matchtag mit dem FC Red Bull Salzburg aus der Sicht eines unserer Spieler erleben. Vor dem letzten Heimspiel des Jahres haben wir diese einzigartige Dokumentation für Euch Gedreht und herausgekommen ist ein sehr tiefer, detaillierter und „in-teamer“ Einblick in den Alltag unserer Spieler an einem Heimspieltag.

Bisher scheiterte dieses Vorhaben zumeist an der Zustimmung der jeweiligen Trainer, doch dank unseres Trainers Oscar Garcia war dies nun erstmals auch tatsächlich möglich. Um aber wirklich einen ganzen Tag mit unseren Jungs erleben zu können, hat sich Andreas Ulmer bereit erklärt, mit einer GoPro-Kamera einen ganzen Spieltag aus seiner ganz persönlichen Perspektive aufzuzeichnen. Zusätzlich wurde er dabei noch von einem Kamerateam begleitet. Keine leichte Aufgabe, selbst für einen Top-Profi, denn eigentlich sollten sich die Spieler in den Stunden vor dem Match möglichst in Ruhe zurückziehen dürfen, um sich auf das bevorstehende Spiel bestmöglich vorbereiten zu können. Für diese besondere Herausforderung hätten wir aber keinen Besseren finden können als unseren Vorzeige-Routinier, der dabei ganz offensichtlich auch richtig viel Spaß hatte.   

Ein Spieltag mit dem FC Red Bull Salzburg

Tagwache mit Andi Ulmer

Raus aus den Federn, Zähneputzen, Duschen, Frühstücken, „Balu“ knuddeln und ab geht’s. Wir fahren mit Andi zum Stadion und begleiten von dort aus die Mannschaft im Teambus ins Tagesquartier im Hotel Castellani. Hier bereiten sich unsere Jungs in den letzten Stunden vor dem Match noch einmal in aller Ruhe gemeinsam auf das bevorstehende Heimspiel vor.

Vorbereitungsphase

Im Tagesquartier angekommen geht es für alle zuerst einmal zur ersten Teambesprechung des Tages. Trainer Oscar Garcia stellt in der Videoanalyse den kommenden Gegner vor und analysiert dessen Stärken und Schwächen bis ins kleinste Detail. In dieser Phase der Vorbereitung merkt man schon ganz deutlich, dass unsere Spieler enorm fokussiert und innerlich sehr ruhig sind. Nach der ersten Teambesprechung geht es auch gleich zum Mittagessen. 

Hinter den Kulissen

Am Nachmittag ziehen sich die Spieler auf ihre Zimmer zurück. Diese Zeit nutzen die meisten, um sich noch einmal so richtig zu entspannen, ein Nickerchen zu machen oder, wie Andreas Ulmer, vor dem Fernseher mit unseren ÖSV-Skistars mitzufiebern. In der Zwischenzeit laufen in der Red Bull Arena schon die Vorbereitungen auf den Heimspieltag auf Hochtouren. Vier Stunden vor Matchbeginn sind bereits alle Mitarbeiter auf ihrem Posten. Bis zu 800 Menschen arbeiten in und rund um unser Stadion bei unseren Heimspielen und sorgen für einen reibungslosen Ablauf: Ordner, Kiosk- und Gastro-Mitarbeiter, Kinderbetreuungspersonal, Hostessen und Promos, Media-Team, Einsatzkräfte sowie alle Vereinsmitarbeiter sind so am Spieltag beschäftigt.

Gänsehaut pur

Im Tagesquartier steigt hingegen langsam die Anspannung. Im zweiten Teammeeting stellt Trainer Oscar Garcia die Spieltaktik vor, und einzelne letzte Fragen werden noch geklärt. Nach einem kleinen Snack geht es mit dem Teambus ab ins Stadion. Nach dem Aufwärmen auf dem Spielfeld sammelt sich die Mannschaft noch einmal zum Einschwören in der Kabine. Spätestens jetzt steigt auch bei uns als Beobachter der Puls bis zum Anschlag. Noch nie zuvor haben wir unsere Mannschaft so hautnah erlebt. An dieser Stelle wollen wir diese eindrucksvollen Bilder für sich selbst sprechen lassen, denn Worte reichen ab hier ohnehin nicht mehr aus, um die emotionalen Momente, die unsere Spieler in der Kabine und auf dem Spielfeld erleben, zu beschreiben.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die gesamte Mannschaft bzw. im Speziellen an Trainer Oscar Garcia und Andreas Ulmer, die diesen großartigen Clip erst möglich gemacht haben!