Interessante Zahlen, Daten und Fakten zur 1. Runde in der tipico Bundesliga

So haben Wir uns den Start in die neue Bundesliga-Saison freilich nicht vorgestellt! DIe 3:1-NiederLage bei STurm Graz ist Ernüchternd und kommt zu einem Denkbar schlechten Zeitpunkt, aber  Einige Zahlen, Daten unD Fakten zur ersten Runde in der Tipico Bundesliga Lassen uns Doch erleichtert aufAtmen. 

Wie bereits im vergangenen Jahr – 2:1-Auswärtsniederlage beim SV Mattersburg – starteten die Roten Bullen auch in der neuen Saison denkbar schlecht in die Meisterschaft. Aber jede Erfolgsserie hat einmal ein Ende und somit ist nach 14 Bundesligaspielen ohne Niederlage die Serie des FC Red Bull Salzburg beim SK Puntigamer Sturm Graz vorerst gerissen. Zeit, wieder einen neuen Anlauf zu nehmen! 

SK Puntigamer Sturm Graz vs. FC Red Bull Salzburg

Trainer Oscar Garcia betonte in seinem ersten Statement nach dem Spiel, dass der Fokus nun einzig und alleine auf dem morgigen Champions League-Qualifikationsspiel gegen den FK Partizani Tirana liegen muss:

Wir haben ein schweres Auswärtsmatch erwartet, und das war es auch. Sturm Graz hatte drei Chancen im Spiel, und diese haben sie auch genützt. Mit vielen jungen Spielern kann es passieren, dass die Mannschaft nach so einem Start verunsichert ist. Vor der Champions League-Qualifikation ist das natürlich nicht gut, aber ich werde alles dafür tun, dass die Spieler am Dienstag bereit für diese Herausforderung sind.

SELBSTKRITISCHE Analyse

Nach der Partie waren unsere Spieler natürlich sehr enttäuscht, zeigten sich aber in den ersten Statements sehr selbstkritisch und respektvoll vor der Leistung des Gegners. So auch Andi Ulmer, der einmal mehr mit 81 Kontakten die meisten Aktionen am Ball vorzuweisen hatte: 

Sturm hat sehr diszipliniert gespielt, ist gut gestanden, hat kaum Fehler gemacht und im Umschaltspiel sehr gut agiert. Wir haben den Gegner sicher nicht unterschätzt, denn auch die letzten Begegnungen sind immer sehr knapp ausgegangen. Chancen hätten wir ja gehabt, aber uns hat die letzte Konsequenz gefehlt, uns durchzusetzen. In der Defensive sind wir einfach zu leichtfertig in die Zweikämpfe gegangen.

Ungewöhnlich für unsere Mannschaft waren die viele Ballverluste durch Fehlpässe, und auch in der sonst stabilen Defensive fand der Gegner zu viele Räume für Konterchancen vor. Das nutzte die Mannschaft von Sturm-Trainer Franco Foda natürlich auch eiskalt aus. Doch entgegen der subjektiven Wahrnehmung auf dem Platz hatten die Roten Bullen in puncto Passquote (76,2 Prozent) gegenüber Sturm (67,4 Prozent) die Nase vorn. Ebenso was die Offensivbemühungen betraf, zeigte die Statistik, dass beide Teams jeweils fünf Schüsse aufs Tor gebracht haben. 

LICHTBLICK

Einer der aktivsten Spieler auf dem Platz war Youngster Konny Laimer, der sich immer mehr als Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld herauskristallisiert. Schon in der ersten Spielhälfte hatte der junge Salzburger die meisten Ballkontakte und Pässe vorzuweisen (100 % Passgenauigkeit). 

Die Niederlage schmerzt, ganz klar! Aber wir müssen daraus lernen und vielleicht war das ja auch ein Wachrüttler, der zum richtigen Zeitpunkt kommt, denn wir wissen nun, dass jeder einzelne von uns fokussiert bleiben muss, damit wir als Mannschaft wieder so funktionieren, wie man das von uns gewohnt ist.

VIELVERSPRECHENDES DEBÜT

Neuzugang Fredrik Gulbrandsen stellte bei seinem Bundesliga-Debüt gleich einmal seine Torgefährlichkeit unter Beweis. In der  57. Minute für Munas Dabbur eingewechselt, konnte der Norweger mit seinem ersten Schuss aufs Tor auch gleich seinen ersten Bundesliga-Treffer feiern. So gefällt uns das!

Torentstehung | Tor von Fredrik Gulbrandsen zum 1:3

Personelles

Nicht einsatzbereit waren Reinhold Yabo und Smail Prevljak (beide Knie) bzw. Paulo Miranda und Christoph Leitgeb (beide Knöchel). Asger Sörensen fehlte wegen eines Mittelhandbruchs.

Stefan Lainer zog sich im Match gegen Sturm Graz eine Sprunggelenksverletzung zu und ist für einen möglichen Einsatz in der CL-Quali gegen FK Partizani Tirana somit fraglich.

Neuzugang Wanderson ist aktuell nicht spielberechtigt, es fehlt noch die Freigabe.