Casino Salzburg Schloss Klessheim | Team Yabo setzte sich die begehrte Poker-Krone auf

Gemeinsam mit dem Casino Salzburg veranstaltete der FC Red Bull Salzburg bereits zum dritten Mal am 12. Jänner 2017 ein Pokerturnier der besonderen Art.

Nach einigen harten Vorausscheidungsrunden Ende 2016 hatte das lange Warten nun endlich ein Ende – das Finale des heiß ersehnten FC Red Bull Salzburg-Pokerturniers im Casino Salzburg stand unmittelbar bevor.

Am Donnerstagabend versuchten elf Teams, sich am Ende des Tages die Poker-Krone aufzusetzen, aber alles der Reihe nach.

Kurz nach 18:00 Uhr versammelte sich Salzburgs Crème de la Crème des Pokers im Foyer des Casino Salzburg. Bei einem Gläschen Sekt wurden die Fans ihren Mannschaftskapitänen zugelost.

Neben den Spielern der Roten Bullen rund um El Capitán Jonatan Soriano (Christian Schwegler, Andreas Ulmer, Konrad Laimer, Stefan Lainer, Alexander Walke, Christoph Leitgeb, Valentino Lazaro, Valon Berisha, Marc Rzatkowski und Reinhold Yabo) sowie der Abordnung der Salzburger Nachrichten wollte auch Antenne Salzburg-Moderator Gerald Schober mit seinen glorreichen Sieben mächtig auftrumpfen.

pASSspiel 2017

Für Spannung war gesorgt – elf Teams und ein Ziel!

Ab sofort ging es nur noch um Full House und Royal Flush – und natürlich um das richtige Pokerface. Von ernsten Blicken über Blödeleien bis hin zu vielen lustigen Meldungen war alles zu sehen – nichts blieb unversucht, um den Gegner zu verwirren. Die anvisierten Ziele, möglichst viele Punkte für die Team-Wertung zu erspielen und die gegnerischen Mannschaftskapitäne aus dem Turnier zu werfen, verfolgten die Poker-Spieler mit allen Mitteln.

Viele unterhaltsame Runden mit zahlreichen Emotionen nahmen fortan ihren Lauf. Einige Spieler kamen mit raffinierten Bluffs sehr weit, andere wiederum schieden mit guten Karten früh aus – Freud und Leid können im Fußball, aber auch beim Pokern, so nahe beisammen liegen.

Nach gut zwei Stunden und zahlreichen Poker-Partien kristallisierte sich in einer äußerst engen Wertung eine Gewinner-Mannschaft heraus. Das Team rund um Reinhold Yabo sicherte sich mehr als verdient den Sieg, setzte sich vor Team Christoph Leitgeb und Team Alexander Walke durch und wurde im Rahmen der anschließenden Siegerehrung gebührend gefeiert.

WIR BEDANKEN UNS FÜR DEN GELUNGENEN ABEND & GRATULIEREN DEM SIEGER RAY YABO MIT SEINEM TEAM!