Ab 18:00 Uhr Live im ORF, im Liveticker und auf unseren Social Media Kanälen | Belgisches Schiedsrichterteam

HEUTE Trifft der FC Red Bull Salzburg im  Rückspiel der 2. Runde der Qualifikation zur UEFA Champions League erneut auf den FK Liepaja (18:00 Uhr, Live auf ORFeins). Geleitet wird die Begegnung vom belgischen Schiedsrichter Jonathan Lardot.

Die Reise nach Liepaja

Im Retourmatch gegen den lettischen Meister müssen die Roten Bullen den 1:0-Erfolg aus dem Heimmatch verteidigen, um in die nächste Runde der UEFA Champions League aufzusteigen. Dort würde man dann auf den Sieger aus dem Spiel Ferencvaros Budapest (HUN) gegen FK Partizani (ALB; das Hinspiel in Albanien endete 1:1) treffen.

Dem Team von Oscar Garcia steht dafür allerdings noch ein hartes Stück Arbeit bevor.

Ich erwarte Liepaja ähnlich wie schon im ersten Spiel. Sie haben gezeigt, dass sie defensiv sehr kompakt stehen und zweikampfstark sind. Aber natürlich brauchen sie, um weiterzukommen, ein Tor. Das wollen wir mit allen Mitteln vermeiden

Der Spanier hat seinen Vertrag beim FC Red Bull Salzburg vergangene Woche um ein Jahr bis zum 30. Juni 2018 verlängert.
 
Verteidiger Christian Schwegler sieht den Schlüssel zum Erfolg in der Defensive:

Wichtig wird es sein, dass wir, so wie schon im Heimspiel, defensiv gut stehen und keine Torchancen zulassen. Für ein Auswärtstor sind wir immer gut, müssen dabei mit unseren Chancen aber noch konzentrierter als im Hinspiel umgehen.

Hin über Palanga, zurück via Linz

Weil es auf dem Flughafen von Liepaja aufgrund von Umbauten keine Landeerlaubnis für den Flieger aus Salzburg gibt, müssen Mannschaft und Betreuer zuerst nach Palanga, von wo aus die Reise nach Liepaja per Bus rund eine Stunde dauert. Danach geht es direkt zum Abschlusstraining ins Daugava-Stadion in Liepaja. Die Rückreise erfolgt sofort nach dem Spiel nach Linz, und dann per Bus retour nach Salzburg.

Personelles

Nicht einsatzbereit sind Reinhold Yabo und Smail Prevljak (beide Knie). Neuzugang Wanderson ist nicht spielberechtigt, es fehlt noch die Freigabe.