OGC Nice souverän an der Tabellenspitze | Schiedsrichter-Team aus der Türkei

nach dem Heimspiel geht es für den FC Salzburg in der UEFA Europa League erneut gegen den OGC Nice. Das zweite Duell mit dem französischen Tabellenführer findet Heute (Donnerstag, 03. November 2016) ab 21:05 Uhr im Stade de Nice statt und wird von einem türkischen Schiriteam unter Leitung von Hüseyin Göcek gepfiffen.

Die Mannschaft ist gestern gut in Nizza gelandet und tauschte nasskaltes Herbstwetter in Salzburg für ein paar Sonnenstunden an der französischen Riviera ein, aber wie Andi Ulmer schon so treffend vor dem Abflug in der Heimat meinte:

Wir fliegen dort ja nicht hin, um Urlaub zu machen. Wir wollen drei Punkte mit nach Hause nehmen!

Wichtige drei Punkte nämlich, denn nach der knappen 0:1-Niederlage im Hinspiel ist die Ausgangslage für den FC Salzburg nicht einfacher geworden. OGC Nice ist in der französischen Meisterschaft weiterhin nicht zu stoppen. Die Truppe des Schweizer Trainers Lucien Favre ist nach elf Runden noch immer ohne Niederlage und führt die Tabelle – bereits sechs Punkte vor den Verfolgern AS Monaco und Paris Saint-Germain – an.
 
Trainer Oscar Garcia weiß natürlich um die Schwierigkeit der Aufgabe:

Nizza ist ein ungemein starkes Team und hat durch die Tabellenführung zusätzliches Selbstvertrauen. Wir freuen uns auf dieses Spiel, weil wir da noch mehr lernen können und uns dieses Match in der Entwicklung weiterbringt. Natürlich haben wir auch da das Ziel, zu gewinnen. Aber wir wissen sehr genau, wie schwierig dies sein wird.

Upamecano in seiner Heimat

Dayot Upamecano, der im Hinspiel aufgrund einer Verletzung nicht dabei sein konnte, aber zuletzt gegen Ried wieder voll im Einsatz war, steht vor seiner „Rückkehr“:

Ich freue mich sehr, dass ich wieder einmal in Frankreich spielen kann und dabei etliche Freunde und Bekannte wiedersehen werde. Meine Heimatstadt ist zwar recht weit von Nizza entfernt, es werden dennoch wohl zehn Familienmitglieder und Freunde die weite Reise (Anm.: ca. acht Stunden) antreten und bei unserem Spiel dabei sein.

Sportlich ist die Aufgabe, so meint der erst seit letzter Woche 18-jährige Franzose, sehr anspruchsvoll:

Nizza ist momentan extrem stark und wird daheim noch aggressiver und noch mehr auf Ballbesitz spielen. Darauf müssen wir gefasst sein.

Die Reise nach Nizza

PersonalSituation

Nicht einsatzbereit sind Christian Schwegler und Smail Prevljak (beide Knie). Wanderson fehlt wegen einer Oberschenkelverletzung.

Xaver Schlager war gestern mit Salzburgs U19 in der UEFA Youth League gegen Kairat Almaty (Kasachstan) mit dabei.

Salzburg in Nizza mit dem Sky Supersport Tagesticket LIVE sehen!

Kein Spiel von Salzburg in der UEFA Europa League versäumen – das Sky Supersport Tagesticket macht es möglich. Über das Internet bietet dieses Ticket alle Inhalte auf einer Vielzahl an Geräten wie PCs, Mac, Smart-TVs, Spielekonsolen, Tablets, Smartphones und weiteren Streaming-Geräten an.

Infos für alle, die das Match in Nizza live sehen wollen, gibt es HIER!