Zu den Themen Freundschaft, Mannschaftsgefüge, Teamrollen, Führungsaufgaben und Vertrauen

Im Sommergespräch mit „ValonTino“ gingen wir den Fragen nach, wie wichtig FreunDschaften iM TeaM sind, was Titel für eine Mannschaft bedeuten, die zum Siegen verdammt ist, und woran sie sich noch in 50 Jahren erinnern werden?

Ein Sprichwort besagt, dass man einen anderen Menschen erst dann richtig kennt, wenn man in dessen Schuhen gewandert ist. Wir haben zwei „ziemlich beste Freunde“ gefragt, wie es wohl für sie wäre, einen Tag lang in die Rolle des anderen zu schlüpfen.

Valon und Tino sind aber nicht nur Teamkollegen und „echte Kumpels“, sondern haben auch – jeweils nach einer schweren Verletzung – einen sehr langen Leidensweg hinter sich. Wir wollten von ihnen wissen, wie sie sich mit den Erfahrungen, die sie selbst gemacht haben, als Freunde gegenseitig in einer solchen Situation unterstützen.

Weil wahre Freundschaft ein Leben lang hält, haben wir unsere beiden Jungs auch gefragt, was sie sich zu erzählen hätten, wenn sie in fünfzig Jahren auf einer Parkbank über die gemeinsame Zeit plaudern würden.

Herausgekommen ist ein sehr unterhaltsames, aber auch tiefgründiges Gespräch zwischen zwei Fußballprofis, die uns einen kleinen Einblick geben, warum das Mannschaftsgefüge beim FC Red Bull Salzburg derzeit so stark ist. Aber seht und hört selbst!

Sommergespräch: Valon Berisha & Valentino Lazaro