Martin Hinteregger wechselt von den Roten Bullen in die deutsche Bundesliga

Martin Hinteregger wechselt kurz vor Ende der Transferzeit von den Roten Bullen in die deutsche Bundesliga und unterschreibt beim FC Augsburg.

Der 23-jährige Innenverteidiger aus Kärnten war bereits seit dem Jahr 2006 Spieler des FC Red Bull Salzburg und durchlief sämtliche Nachwuchsstationen der Akademie. Insgesamt kam er auf 212 Pflichtspieleinsätze und 12 Tore. Bereits in der vergangenen Saison war er für sechs Monate leihweise in der deutschen Bundesliga bei Borussia Mönchengladbach.

Christoph Freund, Sportlicher Leiter des FC Red Bull Salzburg, zu diesem Transfer:

Martin Hinteregger hat beim FC Red Bull Salzburg ab der U15 alle Nachwuchsmannschaften durchlaufen und sich sowohl in der Kampfmannschaft als auch im österreichischen Nationalteam zu einem der wichtigsten Leistungsträger entwickelt. Wir wünschen ihm für seine weitere sportliche Zukunft alles Gute und bedanken uns für seinen Einsatz und seine erbrachten Leistungen für den FC Red Bull Salzburg in den letzten Jahren!

WIR WÜNSCHEN MARTIN VIEL ERFOLG FÜR DIE WEITERE ZUKUNFT!