FC Red Bull Salzburg gegen FC Viitorul (ROU) | Hinspiel auswärts in Rumänien

Heute Um 13:00 Uhr wurde im UEFA-Hauptquartier in Nyon (Schweiz) Unser Gegner in der UEFA Europa League Play-Off-Runde ausgelost. Unsere Mannschaft trifft dabei auf den Aktuellen Rumänischen Meister FC Viitorul aus Konstanza.

Zwar ist der FC Viitorul sportlich gesehen für uns noch weitestgehend unbekannt, doch eines steht bereits fest: Unser kommender Gegner im UEFA Europa League-Play-off ist alles andere als uninteressant!

Der Klub wurde nämlich 2009 von der rumänischen Fußball-Legende Gheorghe Hagi mit dessen Privatvermögen aus der Taufe gehoben und beheimatet neben einem klubeigenen Stadion bzw. Trainingszentrum auch eine sehr erfolgreiche Nachwuchsakademie. Die Kampfmannschaft wird von Hagi, der in Personalunion Besitzer, Präsident und sportlicher Leiter ist, auch höchstpersönlich traininiert. Kann nicht gut gehen, meint ihr? Tut es aber, denn der Klub hat in seiner noch jungen Vereinsgeschichte eine ganz unglaubliche Erfolgsgeschichte geschrieben, zum Beispiel stammen nahezu 50 % der U-Nationalteamspieler Rumäniens aus der Nachwuchsschmiede des FC Viitorul. Der Meisterititel in der vergangenen Saison war der bisherige sportliche Höhepunkt der Klubgeschichte, aber der FC Viitorul strebt bereits nach Höherem und wird sich daher den Kampf um den Aufstieg ins Europa League-Play-off mit Sicherheit nicht leicht aus der Hand nehmen lassen. 

Weitere Wissenswerte Fakten über unseren Play-off-Gegner

Laut Transfermarkt besitzt der rumänische Meister aktuell einen Marktwert von 19,38 Mio. Euro. Der Altersdurchschnitt der Mannschaft bei einer Kadergröße von 39 Spielern liegt bei 23,4 Jahren. Die Rumänen haben mit dem Brasilianer Eric (offensives Mittelfeld), dem Spanier Dani Lopez (zentrales Mittelfeld) sowie dem Franzosen Kevin Boli (Innenverteidiger) drei Legionäre im Team und vier Nationalteamspieler in ihren Reihen. Kapitän der Mannschaft ist der 24-jährige rechte Verteidiger Romario Benzar. Trainer Gheorghe Hagi kam übrigens 2014 von Galatasaray Istanbul und führte seine Mannschaft in der vergangenen Saison mit vier Punkten Vorsprung auf FCS Bukarest zum Meistertitel.

Die Mannschaft trat in der Vergangenheit des Öfteren mit einem offensiven 4-3-3-System auf und liegt in der aktuellen Saison nach drei Spielrunden auf dem neunten Tabellenplatz.

Statements

Trainer Marco Rose meint zur Auslosung:

Viitorul ist rumänischer Meister und kommt, so wie wir, aus der Champions League-Qualifikation, wo sie letztlich nur knapp ausgeschieden sind. Wir werden uns ab jetzt alle notwendigen Informationen holen und sie auch genau beobachten.

Alexander Walke erklärt:

Mit Gheorghe Hagi hat Viitorul einen prominenten Klubchef und Trainer. Sonst ist der Klub für mich noch eine Unbekannte. Aber wir werden uns alle Infos zum rumänischen Meister holen. Ich finde es gut, dass wir das Rückspiel in Salzburg haben werden.

SPIELTERMINE

Hinspiel, UEFA Europa League-Play-off 2017/18
FC Viitorul vs. FC Salzburg
Donnerstag, 17. August 2017
Stadionul Viitorul

Rückspiel, UEFA Europa League-Play-off 2017/18
FC Salzburg vs. FC Viitorul
Donnerstag, 24. August 2017
Red Bull Arena

Weitere Informationen zum Ticketverkauf findet ihr hier!