Die Bruno-Gala 2017: Vier Auszeichnungen gehen nach Salzburg

Andreas Ulmer, Konrad Laimer, Oscar Garcia und unsere Youth League-Helden sind die Abräumer bei der diesjährigen Bruno-Gala

Im ehrwürdigen Ambiente des Wiener Rathauses ging gestern die Bruno-Gala von der VdF-Vereinigung der Fußballer über die Bühne. Bei der mittlerweile 21. Auflage der Preisverleihung konnten wir in vier Kategorien gewinnen und sind damit auch die Abräumer des Abends.

In allen vier Hauptkategorien „Spieler der Saison“, „Trainer der Saison“, „Aufsteiger der Saison“ und „Mannschaft der Saison“ ging der „BRUNO“ jeweils an den FC Red Bull Salzburg.

In der Kategorie „Spieler der Saison“ wurde in diesem Jahr unser Routinier Andreas Ulmer ausgezeichnet. Nach Kevin Kampl 2014 bzw. Jonatan Soriano 2015 und 2016 ging dieser Preis nun zum vierten Mal in Folge an einen Spieler des FC Red Bull Salzburg. Nachdem sich Andi im letzten Meisterschaftsspiel gegen den SK Sturm Graz eine Gehirnerschütterung zugezogen hatte, konnte er seinen Preis leider nicht persönlich entgegennehmen und sendete daher seinen Dank via Video-Botschaft nach Wien.

Konrad Laimer, der am Ende der vergangenen Saison von den Trainern und Managern der Österreichischen Fußball-Bundesliga zum „Besten Spieler der Saison“ gewählt wurde, erhielt den „BRUNO“ für den „Aufsteiger der Saison“, denn der Salzburger schaffte in diesem Sommer den Sprung von der heimischen Liga in die erste deutsche Bundesliga. 

Bei der gestrigen Preisverleihung kam es auch zu einem kurzen Wiedersehen mit unserem Doublesieger-Trainer Oscar Garcia, der wenig überraschend als „Trainer der Saison“ ausgezeichnet wurde. Trotz laufender Meisterschaft scheute Oscar keine Mühen, um selbst nach Wien zu kommen und sich persönlich für die Auszeichnung zu bedanken. Bei seinem neuen Klub St. Etienne in der französischen Ligue 1 läuft es für unseren ehemaligen Trainer ebenfalls ausgezeichnet. 

Besonders stolz sind wir aber auch auf den Preis in der Kategorie „Mannschaft des Jahres“, der diesmal vollkommen verdient an unsere Youth League-Sieger von der U19 ging. Die Mannschaft, die unter Trainer Marco Rose mit dem Gewinn des wichtigsten europäischen Nachwuchspreises auf Klubebene international für Furore gesorgt hat, reiste beinahe vollständig nach Wien an, um den Preis entgegenzunehmen.

Wir gratulieren allen Preisträgern des gestrigen Abends herzlich!

Die Verleihung des BRUNO durch die Vereinigung der Fußballer (VdF) erfolgt im Gedenken an den 1994 verstorbenen ÖFB-Nationalspieler Bruno Pezzey.

Unsere Bruno-Preisträger 2017:

Spieler der Saison: Andreas Ulmer
Mannschaft der Saison: Red Bull Salzburg Youth League-Team
Trainer der Saison: Oscar Garcia
Aufsteiger der Saison:
Konrad Laimer