Teamspieler im Trainingslager angekommen | Top-Bedingungen trotz wechselhaftem Wetter

Wie schon in der vergangenen Saison findet das Trainingslager des FC Red Bull Salzburg wieder in Leogang statt, wo sich Trainer Marco Rose mit seiner Mannschaft von 24. Juni bis 01. Juli 2017 auf die anspruchsvollen Aufgaben der neuen Saison vorbereiteT.

Im Rahmen des Camps, bei dem die Mannschaft wie schon im vergangenen Jahr im Forsthofgut untergebracht ist, sind 12 Trainingseinheiten sowie zwei Testspiele geplant. Kurz nach der Anreise am Samstagnachmittag gab es für unsere Mannschaft schon die erste kleine Trainingseinheit im Steinberg-Stadion, der Trainingsstätte für die intensive Lehrgangs-Woche der Roten Bullen.

Top-Bedingungen trotz wechselhaftem Wetter

Während am Anreisetag die Sonne noch in aller Pracht vom Himmel lachte und die traumhaft schöne Bergkulisse des Steinernen Meers zur Geltung brachte, war am darauffolgenden Trainingstag der Wettergott nicht ganz so gnädig. Das Vormittagstraining musste unter die Stadion-Tribüne verlegt werden, da der Platz aufgrund des starken Regens geschont werden musste. Nur die Tormänner mussten bei strömendem Regen und zeitweiligem Gewitter auf dem Platz trainieren. Zuvor musste das Torhüter-Team in der aller Herrgottsfrühe bereits in Kraftkammer schwitzen.

Die Feldspieler trainierten am Vormittag in zwei Gruppen und absolvierten eine sehr ausgedehnte und anstrengende Krafteinheit mit Fokus auf den gezielten Aufbau der verschiedenen Oberschenkel-Muskelgruppen. Am Nachmittag lockerte das Wetter zum Glück etwas auf und einem Training auf dem Platz stand nichts mehr im Wege. Trainer Marco Rose war mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden und lobte die Bereitschaft seiner Männer, die schon am ersten vollen Trainingstag bis an ihre Grenzen gingen, sehr. Dennoch sprach er aber auch jene Punkte klar an, die es noch zu verbessern gibt.

Für heute Vormittag war erneut ein ausgedehntes Intervalltraining geplant und am Nachmittag wird die Mannschaft erstmals in vollständiger Runde gemeinsam am Platz trainieren, da gestern Abend auch die Teamspieler Stefan Lainer, Valentino Lazaro, Stefan Stangl, Valon Berisha, Hee Chan Hwang, Diadie Samassekou und Hannes Wolf, die aufgrund ihrer Länderspieleinsätze länger Urlaub hatten, zum Trainingslager dazugestoßen sind. Konrad Laimer wird nicht am Mannschaftstraining teilnehmen, da ihm vom Verein die Zeit gegeben wird, seine Zukunft zu regeln.

Die wichtigsten Vorbereitungstermine im ÜberblicK

Am Mittwoch, den 28. Juni geht es in Leogang gegen den russischen Klub Terek Grozny. Und beendet wird der Lehrgang mit einem Duell gegen das slowakische Team von Dunajska Streda (Samstag, 01. Juli, 17:00 Uhr, St. Johann/Pongau). Beide Matches sind auf www.redbullsalzburg.at im Livestream zu sehen.

WEITERE TESTSPIELE

06. Juli, 19:00 Uhr – Testspiel gg. WSG Wattens (Mondsee)
07. Juli, 19:00 Uhr – Saisoneröffnungsspiel gg. RSC Anderlecht (Red Bull Arena).  HIER geht es zu den Ticketinformationen!

SAISONAUFTAKT

11./12. Juli – 2. Quali-Runde UEFA Champions League (Hinspiel)
15./16. Juli – 1. Runde UNIQA ÖFB Cup
18./19. Juli – 2. Quali-Runde UEFA Champions League (Rückspiel)
22./23. Juli – 1. Runde Tipico Bundesliga 2017/18

Auslosung Uniqa ÖFB Cup

Heute, am Montag, den 26. Juni 2017 werden im Platinum des UNIQA Towers die Spiele für die erste Runde des UNIQA ÖFB Cups gezogen. Die Auslosung der insgesamt 64 Teams bzw. 32 Spielpaarungen wird um 20:15 Live in ORF SPORT + übertragen. 19 Vereine aus der Bundesliga und 45 Vereine aus den neun Landesverbänden, die auch vom jeweiligen Landesverband nominiert wurden, nehmen am UNIQA ÖFB Cup teil. Für den Titelverteidiger FC Red Bull Salzburg geht es in der ersten Cuprunde in jedem Fall zuerst zu einem Auswärtsspiel, aber in welchen Winkel Österreichs es uns verschlägt, wissen wir spätestens heute Abend. Wir sind gespannt!

Überblick Termine im UNIQA ÖFB Cup 2017/18:

  • 1. Runde: 14./15./16. Juli 2017
  • 2. Runde: 19./20. September 2017
  • 3. Runde: 24./25. Oktober 2017
  • Viertelfinale: 27./28. Februar 2018
  • Semifinale: 17./18. April 2018
  • Finale: 1. Mai 2018