Interessante Zahlen, Daten und Fakten zur 6. Runde in der Tipico Bundesliga

Im direkten Duell um die Tabellenführung konnte sich der SK Puntigamer Sturm Graz gestern mit einem knappen 1:0-Sieg vorerst gegen den FC Red Bull Salzburg durchsetzen. Somit mussten wir unseren härtesten Konkurrenten in der aktuellen Meisterschaft erst einmal mit einem 5-Punkte-Vorsprung davonziehen lassen.

Ausgerechnet im 13. Pflichtspiel unter Marco Rose (12 Mal ungeschlagen, davon neun Siege, drei Unentschieden) setzte es gestern gegen Tabellen-Leader Sturm Graz die erste Saisonniederlage für unsere Mannschaft. Und das, obwohl wir zu Beginn der Partie besser ins Spiel fanden und über den gesamten Spielverlauf gesehen die besseren Chancen hatten.

Stefan Lainer

Man muss Sturm gratulieren, denn sie haben das sehr geschickt angestellt, die Räume gut zugemacht, perfekt verteidigt, clever zu Ende gespielt und daher auch verdientermaßen die volle Punktzahl geholt.

BL6: STU vs. RBS

Unglückliche Entscheidung

Klar ärgerte uns die zunichtegemachte 100-prozentige Torchance von Fredrik Gulbrandsen (19.), der wegen einer falschen Abseitsentscheidung des Schiedsrichters zurückgepfiffen wurde. Unser Trainer sah diese Situation aber schon wenige Minuten nach dem Abpfiff wieder ganz gelassen.

Marco Rose:

Ich fand es wirklich überragend, und das sollte man auch mal erwähnen, dass der Schiedsrichter seinen Fehler eingesehen hat und sich dafür auch gleich bei mir entschuldigte. Damit ist für mich die Sache wieder vom Tisch und nicht mehr der Rede wert.

Für unseren Chefcoach war diese Entscheidung aber nicht der ausschlaggebende Grund für die Niederlage, denn abgesehen von der unglücklichen Abseitsentscheidung hatte unsere Mannschaft noch genug Chancen, um das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden.

Kein Beinbruch

In Anbetracht der Tatsache, dass die verletzungsbedingten Ausfälle von Takumi Minamino und Hee Chan Hwang in einem Spiel auf Augenhöhe natürlich Auswirkungen auf unsere Offensivkraft hatten, und Sturm Graz mit Deni Alar saisonübergreifend den aktuell treffsichersten Torjäger der Liga in seinen Reihen hat, war klar, dass am Ende die Mannschaft gewinnt, die ihre Chancen besser nützt. Letzten Endes ist die Niederlage bei Sturm aber kein Beinbruch, denn der Abstand auf die Tabellenspitze ist zwar größer geworden, aber möglicherweise eine gute Motivation für die Länderspielpause. Bevor wir auf dem internationalen Parkett in der EL-Gruppenphase wieder viele englische Wochen absolvieren müssen, heißt es jetzt nochmals durchschnaufen, Kräfte sammeln und neu fokussieren.

Ulmer mit Gehirnerschütterung

Andreas Ulmer wird der gestrige Spieltag sicher noch eine Weile in Erinnerung bleiben, denn unserem Routinier brummte nach einem Zusammenprall mit Alex „Atze – The Rock“ Walke ordentlich der Schädel. Er musste zur Pause ausgewechselt werden und wurde mit Verdacht auf Gehirnerschütterung noch während des Spiels ins Krankenhaus gebracht. Abgesehen von einem ordentlichen Veilchen über dem Auge stellten die Ärzte zum Glück nur eine leichte Gehirnerschütterung fest. Andi wird also sicherlich schon bald wieder fit sein. 

Vorfreude auf die Revanche

Die Grazer haben sich als kämpferischer, aber fairer Gegner erwiesen. Das gestrige Match zwischen den beiden Spitzenteams der laufenden Meisterschaft war ein spielerisch hochkarätiges Match auf Augenhöhe, daher freuen wir uns schon auf die nächste Begegnung mit der Foda-Truppe. Auch in der letzten Saison wurden die ersten beiden Saison-Duelle gegen Sturm verloren …

Alexander Walke:

… und am Ende wurden wir dennoch Meister! Punkt!

 

VORSCHAU

Jetzt steht zwar erst mal die Länderspielpause vor der Tür, danach wartet aber bereits der nächste Schlager in der Tipico Bundesliga. Am Sonntag, den 10. September sind ab 16:30 Uhr nämlich die Grün-Weißen aus Hütteldorf zu Gast in der Red Bull Arena.

Die Auslosung bescherte uns mit Olympique de Marseille (FRA), Vitoria SC (POR) und Konyaspor (TUR) sehr interessante Gegner für die Gruppenphase der UEFA Europa League. Der Kartenverkauf für die drei Heimspiele beginnt am kommenden Mittwoch, den 30. August – nähere Infos zu unserem 3er-Paket zu äußerst attraktiven Preisen findest du hier: http://www.fcrbs.club/TicketsUEL