Am Sonntag ab 14:30 Uhr gegen Tabellenachten aus Vorarlberg

Mit dem fünften Einzug ins Cup-Finale in Serie sind wir einem weiteren Saisonziel nähergekommen. Und jetzt geht es in der Tipico Bundesliga wieder weiter, wo am Sonntag, den 22. April 2018 ab 14:30 Uhr Der Cashpoint SCR Altach zu Gast in der Red Bull Arena ist.

Denn auch da ist das Ziel noch nicht erreicht. Trotz eines Vorsprungs von acht Punkten in der Tabelle nimmt unsere Mannschaft die Bundesliga keinesfalls auf die leichte Schulter und will gegen den Tabellenachten vor eigenem Publikum den nächsten Sieg einfahren. Die Vorzeichen stehen angesichts der makellosen Bilanz in der Red Bull Arena in dieser Spielzeit gut: Bisher setzte es keine einzige Heim-Niederlage in dieser Saison. Dies soll auch am Sonntag so bleiben. Duje Caleta-Car betont im Vorfeld der Partie deshalb:

Wir sind bisher ausgezeichnet unterwegs, dürfen aber auch in den letzten Wochen keinen Zentimeter nachgeben. Wohl niemand hätte vor Saisonbeginn gedacht, dass wir international so weit kommen, und jetzt stehen wir im Europa League-Halbfinale. Aber dabei dürfen wir nicht vergessen, dass wir dieses Ziel über den Meistertitel schaffen konnten. Und den wollen wir uns auch heuer wieder holen.

Pressekonferenz vor Altach

Obwohl wir gegen die Altacher die letzten sechs Spiele alle gewinnen konnten und in den letzten fünf sogar keinen Gegentreffer kassierten, weiß man in unseren Reihen um die Schwierigkeit der Aufgabe. So verweist Marco Rose auf die zuletzt knappen Resultate gegen die Vorarlberger:

Wir haben gegen Altach schon drei Mal in dieser Saison gespielt und immer eher knappe Ergebnisse erzielt. Sie schaffen es immer wieder, sehr kompakt zu stehen und haben schnelle Spieler, mit denen sie gut umschalten. Wir müssen taktisch diszipliniert arbeiten und den Alltag Bundesliga wieder so annehmen, dass wir wieder erfolgreich sein können. Wir sind jetzt in der entscheidenden Phase der Saison, mit vielen Spielen drumherum.

Deshalb wird es auch darum gehen, wieder eine frische Mannschaft aufs Feld zu bringen, wie unser Trainer verdeutlicht, sich natürlich aber noch nicht in die Karten blicken lässt:

Wer am Platz stehen wird, entscheiden wir am Sonntag.

Um eine optimale Regeneration zu gewährleisten, gab Rose seinen Burschen am heutigen Freitag übrigens frei:

Die sollen heute einfach zu Hause sein, die Beine hochlagern und vielleicht mal an etwas anderes denken als an Fußball. Und trotzdem haben es ein paar ins Trainingszentrum nach Taxham geschafft, weil sie dort regenerieren möchten.

Personalsituation

Nicht einsatzbereit sind Christoph Leitgeb (Adduktoren) und Amadou Haidara (Risswunde). Der Einsatz von Reinhold Yabo (Knie) ist fraglich.

Die letzten 5 Bundesliga-Spiele gegen ALTACH

10.02.2018 CASHPOINT SCR Altach – FC Red Bull Salzburg 0:1
28.10.2017 FC Red Bull Salzburg – CASHPOINT SCR Altach 2:0
12.08.2017 CASHPOINT SCR Altach – FC Red Bull Salzburg 0:1
28.05.2017 FC Red Bull Salzburg – CASHPOINT SCR Altach 1:0
02.04.2017 CASHPOINT SCR Altach – FC Red Bull Salzburg 0:5