Startschuss für die neue Meisterschaftssaison in Kärnten

Im ersten Spiel der Tipico Bundesliga 2017/18 trifft der FC Red Bull Salzburg auswärts auf den RZ Pellets WAC. Dieses Spiel zum Saisonauftakt findet Heute am Samstag, den 22. Juli 2017, ab 18:30 Uhr in der Lavanttal-Arena statt und wird von Schiedsrichter Robert Schörgenhofer geleitet.

Drei Pflichtspiele haben unsere Jungs in der noch jungen Fußball-Saison bereits in den Beinen. Nun geht es heute erstmals auch in der Tipico Bundesliga los. In der ersten Runde führt uns die Reise zum Wolfsberger AC, wo wir gegen einen Gegner antreten müssen, von dem wir wissen, dass er es uns in Auswärtsbegegnungen immer besonders schwer gemacht hat.

Pressekonferenz vor WAC

Keine Zeit zum Durchschnaufen

Zwar sind wir gegen den RZ Pellets WAC seit neun Spielen ungeschlagen, und noch nie zuvor blieben die Kärntner gegen ein anderes Team so lange sieglos, aber in der Lavanttal-Arena haben wir uns die Punkte gegen die heimstarken Kärntner immer wieder sehr hart erarbeiten müssen. Dank unserer sehr guten und stabilen Defensive gelangen uns gegen die Wolfsberger zuletzt aber sogar zwei Zu-null-Erfolge. Jungspund Hannes Wolf trifft vermutlich zum ersten Mal auf den Wolfsberger AC, denn der Youngster hat im Match gegen die Hibernians wieder einmal eine hervorragende Leistungsprobe abgegeben und könnte auch zum Liga-Start eine Option für die 10er-Position sein.

Hannes Wolf:

Ich habe bei Red Bull Salzburg die Akademie und den FC Liefering durchlaufen und bin jetzt bei den Profis. Die Ziele sind klar, denn wir wollen, wenn es geht, jedes einzelne Spiel gewinnen. International sind wir jetzt mal in der nächsten Runde, wollen uns aber natürlich für eine Gruppenphase qualifizieren. Meine persönlichen Ziele sind es, so viele Einsatzminuten wie möglich zu bekommen und den einen oder anderen Titel mit der Mannschaft zu gewinnen.

Auswärtsstärke weiter ausbauen

Mit der Doppelbelastung durch die internationalen Bewerbe hatten wir ja bekanntlich in der Vergangenheit speziell im ersten Saisonviertel in der Meisterschaft ziemliche Anlaufschwierigkeiten. Dennoch vertraut unser Cheftrainer auf den Ehrgeiz seiner Jungs, um diesmal auch in der Liga von Beginn an Dominanz zu zeigen:

Die Bundesliga ist ein ganz wichtiger Bewerb für uns, in den wir natürlich auch gerne erfolgreich starten möchten. Das heißt also, volle Konzentration auf das Spiel gegen den WAC. Ich denke, dass wir mit einem guten Gefühl nach Wolfsberg fahren können. Aber dieses gute Gefühl hilft uns nur bis zum Anpfiff, danach müssen wir uns den Erfolg wieder hart erarbeiten.

Der negativen Saisonauftakt-Statistik setzten wir übrigens eine ganz andere positive Bilanz entgegen, denn in der vergangenen Spielzeit stellten wir mit insgesamt 37 Auswärtspunkten einen neuen Klubrekord auf. Diesen gilt es natürlich weiter auszubauen. Aber Vorsicht: Der RZ Pellets WAC holte in der Vorsaison der Tipico Bundesliga 30 seiner 42 Punkte in Heimspielen.

Marco Rose:

Natürlich haben wir den WAC beobachtet. Wir haben sie im Test gegen Union Berlin und im Cup gegen Mannsdorf gesehen bzw. auch die Spiele der vergangenen Saison zur Analyse herangezogen. Wir sind gut vorbereitet und wissen, was auf uns zukommt. Dabei wollen wir in erster Linie unser Spiel auf den Platz bringen. Uns ist natürlich klar, dass die Wölfe sich nicht verstecken und es uns sehr schwer machen werden. Sie haben sehr gute Spieler in ihren Reihen.

Dabei sprach unser Chef-Coach unter anderem zwei Spieler bei den Wolfsbergern an, auf die wir besonders Acht geben müssen:

Zum einen müssen wir es schaffen, Ouedraogo unter Kontrolle zu bringen, und mit Offenbacher haben sie einen sehr guten Standard-Schützen, dem wir am besten keine Gelegenheit geben dürfen, seine Qualitäten unter Beweis zu stellen.

Personalsituation

Für das CL-Spiel nicht einsatzbereit sind Samuel Tetteh (Knie), Xaver Schlager (Sprunggelenk), David Atanga (Mittelfuß) und Stefan Lainer (Sprunggelenk).

Die letzten Bundesligaspiele gegen den WAC

15.04.2017 RZ Pellets WAC – Red Bull Salzburg 0:2 (0:1)
17.12.2016 Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC 3:0 (0:0)
15.10.2016 RZ Pellets WAC – Red Bull Salzburg 2:2 (0:1)
30.07.2016 Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC 1:1 (0:0)
15.05.2016 Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC 1:0 (0:0)

12.03.2016 RZ Pellets WAC – Red Bull Salzburg 1:1 (1:0)
01.12.2015 Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC 1:1 (0:1)
19.09.2015 RZ Pellets WAC – Red Bull Salzburg 1:1 (1:0)