Bestes Auswärtsteam zur drittbesten Heimmannschaft | Walke vor Jubiläum

Im bereits 52. Pflichtspiel der laufenden Saison geht es für uns am Sonntag, den 15. April 2018 nach Niederösterreich zum Duell mit dem FC Flyeralarm Admira. Das Spiel in der BSFZ-Arena beginnt um 19:00 Uhr

Einen Tag nach dem sensationellen Comeback gegen Lazio Rom und dem Aufstieg ins Halbfinale der UEFA Europa League ist das vorherrschende Thema bei vielen natürlich das gestrige Spiel gegen Lazio Rom. Trotzdem wartet schon am Sonntag mit dem Bundesliga-Auswärtsspiel bei der Admira wieder das „tägliche Brot“. Deshalb mahnt Trainer Marco Rose im Vorfeld der Partie zu Konzentration:

Wir haben am Sonntag ein verdammt wichtiges Spiel vor uns, wo wir drei Punkte brauchen und wollen. Wir dürfen nicht darüber reden, was wir gerade geleistet haben. Wir müssen unseren Fokus auf das Spiel am Sonntag lenken. Es geht um die österreichische Meisterschaft – ein sehr wichtiger Titel für uns. Wenn wir die drei Punkte jetzt liegen lassen, kriegen wir am Ende Probleme, die wir sicher nicht möchten.

Pressekonferenz vor Admira

Nach der Niederlage am letzten Wochenende beim LASK gilt es also auch im Ligaalltag wieder, in die Erfolgsspur zurückzukehren. Stefan Lainer erklärt daher:

Wir freuen uns auf die nächste Aufgabe. Das ist unser Tagesgeschäft und wichtig für uns. Wir müssen das Spiel gegen die Admira genauso ernst nehmen wie das gestrige. Letzte Woche hat man gegen den LASK gesehen, dass man nichts geschenkt bekommt. Wir wollen auf Sieg spielen und alles dafür geben.

Zu verschenken haben die Südstädter in dieser Spielzeit tatsächlich nichts, spielen sie nämlich ihre beste Saison in der Bundesliga. Noch nie hatte die Admira nach 29 Runden 46 Punkte auf dem Konto. Knapp zwei Drittel ihrer Zähler holten sie dabei zu Hause, was sie zur drittbesten Heimmannschaft macht. Demgegenüber stehen wir allerdings als bestes Auswärtsteam, das in der BSFZ-Arena seit acht Spielen ungeschlagen ist.

Dafür mitveranwortlich ist auch Alexander Walke, der vor seinem 150. Spiel in der Tipico Bundesliga steht und somit kurze Zeit nach seinem 200. Pflichtspiel für uns sein nächstes Jubiläum feiern könnte. In seinen bisherigen 149 Bundesligaspielen kassierte unser Kapitän nur 0,81 Gegentore pro Spiel und somit so wenige wie kein anderer unserer Torhüter seit 2005.

Personalsituation

Der Einsatz von Hee Chan Hwang (Kopfschmerzen) ist fraglich. Christoph Leitgeb fehlt aufgrund von Adduktorenproblemen.

Die letzten 5 Bundesliga-Spiele gegen dIE ADMIRA

03.02.2018 FC Red Bull Salzburg – FC Flyeralarm Admira 2:1
22.10.2017 FC Flyeralarm Admira – FC Red Bull Salzburg 1:1
05.08.2017 FC Red Bull Salzburg – FC Flyeralarm Admira 5:1
20.05.2017 FC Red Bull Salzburg – FC Flyeralarm Admira 2:0
11.03.2017 FC Flyeralarm Admira – FC Red Bull Salzburg 1:1