Interessante Zahlen, Daten und Fakten zur 32. Runde in der Tipico Bundesliga

Die Saison 2018/19 endete so, wie sie begonnen hatte: standesgemäß mit drei Punkten und einem Schützenfest!

Was unsere Burschen gestern über 90 Minuten auf den Rasen gezaubert haben, sucht seinesgleichen. Tore am Fließband – Munas, Hannes und Freddie trafen in ihrem letzten Spiel für unseren Klub –, der emotionale Abschied von Leiti und ein großes Fußballfest vom Anfang bis zum Ende.

Wie oft wurde in den letzten Jahren schon von einer historischen Saison gesprochen, unzählige Rekorde aufgezählt, und doch haben wir es immer wieder geschafft, einen draufzulegen. Trotz Ligareform, die mit der Punkteteilung nach dem Grunddurchgang einherging, und vier Saisonspielen weniger konnte die Mannschaft rund um Kapitän Andreas Ulmer, der gestern sein 300. Bundesligaspiel absolvierte, unseren Rekord an Bundesliga-Saisonsiegen aus dem Vorjahr (25) heuer einstellen. Zudem ist es erstmals einer Mannschaft gelungen, eine Bundesliga-Saison mit einem überragenden Punkteschnitt von 2,5 Zählern (2,31 waren es im Vorjahr) pro Spiel zu beenden und unsere einzigartige bewerbsübergreifende Heimserie von nunmehr 64 ungeschlagenen Partien am Stück fortzuführen – letztendlich ein würdiger Rahmen für das 500. Bundesliga-Spiel seit 2005.

Dass Schlager, Lainer & Co. auch beim Feiern mittlerweile Routiniers sind, haben die gestrigen Bierduschen nach dem Schlusspfiff gezeigt. Stolze 100 Liter Stiegl-Bier wurden am Feld nicht nur zum Anstoßen getrunken, sondern sorgten zudem dafür, dass der eine oder andere Spieler bzw. Betreuer – sagen wir so – ungewollt etwas gegossen wurde. Aber nun noch mal zu den Fakten zurück: Für unseren scheidenden Trainer Marco Rose war es in seinem zweiten Jahr gegen die Wölfe der insgesamt 50. Bundesligasieg, das hat vor ihm seit 2005 in der Liga noch kein Trainer in Salzburg geschafft. Auch Xaver Schlager fuhr seinen 50. Bundesligasieg ein – der Oberösterreicher benötigte dafür nur 67 Matches. Und weil wir gerade bei Rekorden sind, Munas Dabbur hat zu seinem Abschied ebenso einen aufgestellt: Der Israeli absolvierte in der laufenden Saison 29 Bundesliga-Partien, ohne eine einzige davon zu verlieren, das gelang zuvor in dieser Größenordnung auch noch keinem Kicker.

Somit geht es mit vielen positiven Erlebnissen, tollen Momenten und einer beeindruckenden Bundesliga-Saison in die wohlverdiente Sommerpause.

BL-32: RBS vs. SKN