Länderspiel-Bilanz unserer Burschen

Die Ergebnisse im Überblick

Viele unserer Burschen sind vergangene Woche in alle Himmelsrichtungen zu ihren Nationalteams ausgeschwärmt. Wir haben einen Blick darauf geworfen, wie es unseren Teamspielern ergangen ist:

  • Stefan Lainer, Xaver Schlager und Andreas Ulmer standen beim 2:0-Testspielsieg der österreichischen A-Nationalmannschaft gegen Schweden im Aufgebot. Bei der 0:1-Niederlage gegen Bosnien-Herzegowina in der UEFA Nations League kam lediglich Stefan Lainer zum Einsatz. Cican Stankovic wurde in beiden Spielen nicht berücksichtigt.
  • Munas Dabbur war bei der 0:1-Niederlage der israelischen Nationalmannschaft in der Nations League gegen Albanien über die volle Spieldistanz auf dem Feld, bei der 0:3-Testspiel-Niederlage gegen Nordirland über 75 Minuten.
  • Darko Todorovic fehlte im finalen 20-Mann-Kader von Bosnien-Herzegowina für das UEFA Nations League-Spiel gegen Nordirland (2:1-Sieg). Beim 1:0-Sieg gegen Österreich durfte er aber von Beginn an ran.
  • Takumi Minamino gewann mit dem japanischen A-Team das Testspiel gegen Costa Rica mit 3:0 und erzielte dabei einen Treffer. Das zweite Testspiel gegen Chile wurde aufgrund eines Erdbebens im zentralöstlichen Teil der Region Iburi in Hokkaido abgesagt.
  • Jerome Onguene war erstmals beim A-Team von Kamerun mit dabei, stand im Qualifikationsmatch zum Afrika-Cup gegen die Komoren (1:1-Remis) aber nicht im Aufgebot der „unbezähmbaren Löwen“.
  • Amadou Haidara und Diadie Samassekou besiegten mit Mali in der Afrika-Cup-Qualifikation den Südsudan mit 3:0 und kamen beide über 90 Minuten zum Einsatz
  • Patson Daka und Enock Mwepu waren beim 1:1-Remis mit Sambia gegen Namibia in der Afrika-Cup-Quali mit von der Partie. Beim 1:0-Testspielsieg gegen Gabun stand nur Enock Mwepu im Aufgebot.
  • Jasper van der Werff weilte beim Schweizer U21-Team und spielte im EM-Quali-Match gegen Liechtenstein (3:0). Beim Match gegen Bosnien war er hingegen nicht im Kader.
  • Philipp Köhn kam bei den beiden Testspielen der Schweizer U20-Mannschaft gegen England und Polen nicht zum Einsatz.