Interessante Zahlen, Daten und Fakten zur 24. Runde in der Tipico Bundesliga

Unsere Burschen machten mit einem hart umkämpften 2:0-Auswärtserfolg beim LASK einen wichtigen Schritt in Richtung sechsten Meistertitel in Folge und liegen nun bei acht ausstehenden Runden sieben Punkte vor unserem ersten Verfolger. Es war dies zugleich auch unser 300. Bundesliga-Sieg seit 2005.

Dabei begann die von Zweikämpfen geprägte Partie in der TGW Arena, in der Marco Rose mit Cican Stankovic, Jerome Onguene, Xaver Schlager und Fredrik Gulbrandsen vier Änderungen gegenüber dem 6:0-Kantersieg beim GAK vornahm, nicht wirklich nach Wunsch. Die Linzer nahmen von Beginn an das Heft in die Hand, traten sehr aggressiv auf und störten uns früh. Dies belegt auch die Top-Spieler-Statistik, die erstmals in dieser Saison unser Gegner dominierte – lediglich die Bereiche Torschüsse und Schussgenauigkeit konnten wir für uns entscheiden. Genau hier spielten wir aber unsere unglaubliche Effizienz aus und gingen mit der ersten gefährlichen Offensivaktion in Hälfte eins auch prompt durch Fredrik Gulbrandsen in Führung.

Unser Norweger, für den es der dritte Liga-Treffer in dieser Saison war, hatte dann gleich zu Beginn des zweiten Durchganges, in dem wir nun wesentlich aktiver auftraten, die Chance auf den Blitzstart, konnte diesmal den extrem starken LASK-Schlussmann nicht bezwingen. Nachdem James Holland und Joao Victor die besten Linzer Ausgleichchancen nicht genutzt hatten, boten sich für uns gegen Ende natürlich mehr Räume. Dominik Szoboszlai, Munas Dabbur und Smail Prevljak scheiterten bei ihren Versuchen noch, Patson Daka machte in der Nachspielzeit den Sack dann aber endgültig zu.

Damit fixierten wir den 19. Sieg im 24. Saisonspiel in der Bundesliga und beendeten so mit dem 300. Bundesliga-Sieg seit 2005 nach dem 6:0 beim GAK im ÖFB Cup-Halbfinale eine für uns äußerst erfolgreiche Woche. Für Andreas Ulmer war die gestrige Partie aber nicht nur aufgrund des Erfolges eine ganz besondere. Unser Kapitän streifte nämlich zum sage und schreibe 400. Mal in einem Pflichtspiel das Trikot der Roten Bullen über und ist damit der erste aktive Spieler unseres Klubs, der diese beachtliche Marke an Einsätzen erreicht hat.

BL-24: LASK vs. RBS