Interessante Zahlen, Daten und Fakten zur 16. Runde in der Tipico Bundesliga

Auch wenn das gestrige Match im Vergleich zum Europacup-Erfolg am vergangenen Donnerstag weniger spektakulär ausfiel, so erarbeiteten sich unsere Burschen gegen mutig aufspielende Altacher einen knappen, aber durchaus verdienten 1:0-Arbeitssieg und bauten damit unsere beachtliche Saisonbilanz weiter aus.

Trainer Marco Rose ließ drei Tage nach dem Sieg in der UEFA Europa League gegen RB Leipzig gleich an sechs Positionen rotieren und gönnte unter anderem Stefan Lainer, Marin Pongracic und anfangs auch Hannes Wolf, die in den letzten Wochen viele kräfteraubende Partien bestritten haben, eine wohlverdiente Pause. Trotz dieser ziemlich veränderten Startelf machten wir erwartungsgemäß das Spiel, hatten gegen enorm kompakt stehende Altacher aber Probleme, mit unserem Kombinationsfußball zum Erfolg zu kommen.

Zwar dominierten wir erneut ganz klar die Statistikwerte, wie „Aktionen am Ball“ bzw. „Pässe“Diadie Samassekou lieferte mit 117 bzw. 96 hier unglaubliche Topwerte –, wirklich zwingend konnten wir gerade in der gegnerischen Gefahrenzone aber nur selten werden. Lediglich vier Schüsse auf das gegnerische Tor – und damit sogar einen weniger als die gestern mutig aufspielenden Vorarlberger – stellen wohl ein Novum in der normalerweise von uns dominierten Schussstatistik dar.

Dennoch waren wir schlussendlich das effizientere Team, und Takumi Minamino brachte uns mit seinem Treffer zum 1:0 auf die Siegerstraße. Es war dies übrigens bereits das 25. Spiel unseres Japaners, in dem er getroffen hat und wir folglich auch als Sieger vom Platz gegangen sind. Zeitgleich feierte unser Klub auch den 42. Pflichtspielsieg im Kalenderjahr 2018 – dies ist uns als erstes Team seit Gründung der Bundesliga gelungen.

Auch für Fredrik Gulbrandsen war der gestrige 1:0-Arbeitssieg in gewisser Weise ein besonderer. Er kam zwar erst in der Schlussphase aufs Feld, diese Einwechslung bedeutete für ihn jedoch das 50. Spiel in der Tipico Bundesliga für unseren Klub.

BL-16: RBS vs. ALT