Ray Yabo schildert uns jeden Tag seine Eindrücke aus dem Trainingslager

Hi Leute!



Tag zwei im Trainingslager liegt hinter uns. Heute stand nur eine Einheit auf dem Programm. Das Trainerteam gewährte uns einen trainingsfreien Nachmittag. Das Training hatte wieder seinen Schwerpunkt im mannschaftstaktischen Bereich, aber auf einem deutlichen höheren konditionellen Level als noch gestern. Das war die längste Einheit bis jetzt in der ganzen Vorbereitung, was aber natürlich auch Sinn und Zweck der Sache ist. Vor allem, weil wir nur eine Einheit hatten, ging es darum, dabei an die Grenzen zu gehen. Es hat aber auf jeden Fall Spaß gemacht. Der Ball ist immer mit dabei, und das ist für uns natürlich auch wichtig, dass man nicht nur kreuz und quer übers Feld gejagt wird. Wenn man den Ball integriert, macht das einfach Spaß.

Nach der Vormittagseinheit hatten wir die Anzuganprobe, damit wir auch in der nächsten Saison bei offiziellen Terminen bestens gekleidet sind. Die ist zum Glück richtig zügig vonstattengegangen. Danach habe ich meinen Physiotermin wahrgenommen. Das ist einfach wichtig, regelmäßig für seinen Körper zu sorgen. Gerade bei jemandem wie mir, der schon ein paar Verletzungen hatte, ist das umso wichtiger. Es kann zwar jeden erwischen, aber mit solchen Maßnahmen kann man dem präventiv vorbeugen.

Nach meiner Behandlung habe ich zuerst mit meiner Frau und meinem kleinen Sohnemann geskyped. Sein Lachen zu sehen, wenn er Papa sieht, ist einfach eine Freude. Er wächst schon mit der Technik auf und weiß bereits ganz genau: Papa ist zwar am Telefon, aber jetzt nicht da. Danach habe ich mich einfach etwas erholt und das Spiel Brasilien gegen Mexiko angeschaut. Das hat hier, glaube ich, jeder geguckt. Eine WM hat man auch nicht immer, und wenn dann mal Zeit ist, schaut man sich das natürlich an. Normalerweise trainieren wir ja immer um 16:00 Uhr, daher können wir das Nachmittagsspiel nur selten sehen. Wir waren alle Brasilien-Sympathisanten bei diesem Spiel, weil Andre sehr gut Eigenwerbung für seine Brasilianer betreibt. Dem nächsten Spiel werde ich jetzt aber die Regeneration vorziehen.

So viel zum heutigen Tag. Bis morgen!

Euer Ray