Ray Yabo schildert uns jeden Tag seine Eindrücke aus dem Trainingslager

Hi Leute!

Ich darf euch hier ab sofort aus unserem Trainingslager auf dem Laufenden halten. Heute war unser erster richtiger Tag im Trainingslager, nachdem wir uns gestern Nachmittag auf den Weg ins schöne Bramberg am Wildkogel gemacht hatten. Die Anreise war unbeschwert, und das Hotel ist wirklich super. Die beiden WM-Spiele haben wir im Bus bzw. danach im Hotel natürlich auch verfolgt.

Richtig los ging es für uns erst heute. Bei bestem Wetter haben wir unsere ersten beiden Trainingseinheiten in Bramberg absolviert. Vom Hotel zum Trainingsplatz ist es nur ein kurzer Sprung, den wir mit dem Fahrrad bewältigen. Der Fokus lag am Vormittag auf dem individualtaktischen Bereich und am Nachmittag dann auf dem mannschaftstaktischen. Die Einheiten im konditionellen Bereich werden sicher noch folgen. Trainingslager sind immer anstrengend, aber das gehört einfach dazu, und ich hoffe, wir überstehen das verletzungsfrei.

Interessant zu sehen war, dass das Trainerteam das letzte Jahr intensiv reflektiert hat und die Belastungssteuerung noch sensibler angeht. Das ist mir aufgefallen und das hab ich Eibi (Anm.: Athletiktrainer Patrick Eibenberger) auch gesagt. Eibi hat mir verraten, dass die Auswertungen vom letzten Jahr ergeben haben, dass wir in der Vorbereitung nicht gleich an die Grenzen gehen müssen. Das finde ich erwähnenswert.

Nach dem Training haben Zlatko, Andre, Hannes und ich noch direkte Freistöße geübt und hatten unseren Spaß dabei. Ganz zufrieden waren wir aber alle nicht mit unserer Ausbeute. Das wird im Laufe der Woche hoffentlich noch besser.

Ich werde den Tag noch im Wellnessbereich ausklingen lassen, in die Sauna gehen und mich im Wasser bewegen. Das ist für meinen Körper wichtig. Wenn wir hier schon die Möglichkeit dazu haben, nutze ich das natürlich aus. Jetzt drücken wir noch Duje die Daumen im WM-Achtelfinale gegen Dänemark – ihr hoffentlich auch.

Das war’s für heute. Morgen melde ich mich hier wieder. Bis dahin, macht es gut!

Euer Ray