Unsere jungen, hoffnungsvollen Talente im Fokus

Egal, ob in der Winter-Transferzeit oder jener im Sommer – während diesen Phasen dreht sich alles um die Fragen „Wer kommt?“ und „Wer geht?“. Doch neben den herkömmlichen Zu- und Abgängen gibt es noch jene Spieler, die derzeit verliehen sind oder aktuell bei unserem Kooperationsklub FC Liefering und in der Red Bull Fußball Akademie intensiv an ihrer sportlichen Karriere arbeiten.

Dies sind meist junge, hoffnungsvolle Talente, die in der zukünftigen Kaderplanung unseres Klubs eine wesentliche Rolle spielen sollen. Sie sind allerdings altersbedingt noch in der Red Bull Fußball Akademie aktiv oder dürfen sich vorerst bei anderen Vereinen beweisen, um sich dort weiterzuentwickeln und vor allem wichtige Spielpraxis auf höchstem Niveau zu sammeln. Vorzeigebeispiele für diesen erfolgreichen Weg sind beispielsweise Stefan Lainer, der ein Jahr bei der SV Ried kickte, oder im aktuellsten Fall Smail Prevljak, der bei seiner einjährigen Leihe in Mattersburg für Furore sorgte.

Mit unseren Kooperationsspielern und aktuell 16 Leihspielern ist unser Klub in diesem Bereich klarer Spitzenreiter in der Tipico Bundesliga. Unsere Burschen sind dabei für die unterschiedlichsten Klubs in der Österreichischen Fußball-Bundesliga sowie der 2. Liga, der deutschen 2. Bundesliga, der Schweizer Super League sowie der norwegischen Eliteserien im Einsatz.

Christoph Freund über …
… die bisher sehr positive Entwicklung:

Das Thema Leihspieler ist für uns ein sehr wichtiger Baustein geworden, da sie angepasst auf ihr aktuelles Leistungsvermögen auf höchstem Level sehr viele Spielminuten bekommen können. Wir haben in den letzten Jahren damit sehr gute Erfahrungen gemacht und haben aktuell einige richtig interessante Talente mit enormem Potenzial, die sich sehr gut entwickeln und für die es ein wichtiger Zwischenschritt auf dem Sprung in unsere Mannschaft sein kann.

… das Thema Videoanalyse und die Kontaktpflege:

Jede Woche werden die Spielszenen unserer Leih- bzw. Kooperationsspieler zusammengeschnitten und aufbereitet, sodass wir immer genau im Bilde sind. Wir diskutieren dann gemeinsam über die Entwicklung jedes einzelnen Spielers und bewerten die Fortschritte. Zudem stehen wir auch immer wieder in persönlichem Kontakt mit ihnen, um ein gutes Gespür für die Situation jedes Einzelnen zu bekommen.

Um nun unsere aufstrebenden Talente etwas aus dem „Schatten“ hervorzuheben und unsere Fans an deren spannender Entwicklung teilhaben zu lassen, starten wir auf unserer offiziellen Facebook-Seite die Video-Reihe „Wer ist der Nächste?“ und liefern in regelmäßigen Abständen Bewegtbildmaterial unserer Burschen.

Den Start macht dabei Erling Braut Haaland, der aktuell noch bei Molde FK sein Können unter Beweis stellt und im Jänner dann fix nach Salzburg wechselt. Seinen „Wer ist der Nächste?“-Clip findet ihr HIER >>